Dass uralte Band der ewigen Liebe

Seelenpartner, dass uralte Band der ewigen Liebe, auch wenn sie nicht zusammen sind, spüren in der Seele genau, was noch fehlt, um sich in einer beglückenden Beziehung begegnen zu können, und spüren sie unbewusst, da fehlt noch etwas, bei mir oder ihm/ihr, dann geht so oder so der Weg nochmals auseinander…wie schmerzhaft das auch sein mag…aber, mindestens einer von beiden hat noch etwas zu lernen – erfahren – zu lieben – zu wachsen…an was oder mit wem auch immer.

Das Unterbewusstsein/die Seele lenkt einem dahin, egal, ob der andere schon bereit ist, wen es ein Teil nicht ist, wird sich jene/r, aus welchen Gründen auch immer zurückziehen.

Dieses unbewusste spüren ist auch meistens der Grund, warum sich einer der beiden zurückzieht, obwohl jener es mit dem Verstand nicht erklären kann.

Die Wege werden einfach anderweitig gelenkt. Sei es weil noch bestimmte Dinge zu lernen/erfahren sind…sei es weil einer von beiden einfach noch anderes zu erleben hat..sei es, weil einer von beiden noch eine andere Beziehung leben soll…aus welchen Gründen auch immer.

Zieht sich einer der Seelenpartner zurück, so ist dies ein deutliches Zeichen, dass eben noch nicht alles gelernt, oder erfahren wurde, was sich eine der beiden Seelen vorgenommen hat. Ja, und manchmal zieht sich eine Seele auch zurück, weil ihr Unterbewusstsein signalisiert, der/die andere ist noch nicht soweit wie sie es sein wollte/sollte…auch wenn es dem Gegenüber nicht bewusst ist…wie auch immer.

Einer von beiden, meistens sogar beide, fühlen tief im Inneren, auch wenn es meistens speziell für einen noch sehr schmerzhaft ist, weil die Gefühle einfach zu tief sind, man einfach nur mit dem anderen leben und lieben möchte, ohne Worte dafür zu finden, ohne es erklären zu können, dass es zu diesem Zeitpunkt einfach noch nicht stimmig ist…das einfach noch gewisse Dinge gelernt und integriert werden müssen…und so geht dann der gemeinsame Weg zuerst einmal auseinander, ohne das manchmal einer von beiden sagen kann, wo genau der Grund liegt.

Ja, auch das kann eine große Lernaufgabe sein, zu spüren und zu akzeptieren, dass man für diese einmalige Liebesbeziehung einfach noch nicht soweit ist…man nicht klammern sollte, sondern loslassen und weiter leben…alles kommt zu seiner Zeit, und Seelenpartner, halten sich immer an der Hand, begleiten sich immer, sind immer in der Seele vereint.

Und ja, meine Überzeugung…egal wo oder wie oder mit wem sie leben, sie lieben in der Seele im Herzen einander immer, sind immer miteinander und lernen immer aneinander…sind immer miteinander vereint…je leichteren Herzens sie weiter-schreiten, desto schneller die Entwicklung aufeinander zu .

Denn ob hier oder anderswo….was zusammengehört kommt auch zusammen…was zusammen gehört, ist schon immer zusammen..ist schon immer mit dem Band der Liebe verbunden…hier brennt schon seit Anbeginn an diese eine einzigartige Flamme der Liebe, die nur diesen Beiden Seelen gehört ♥♥♥

© by Erika Flickinger 2013

No votes yet.
Please wait...

Ein Gedanke zu “Dass uralte Band der ewigen Liebe

  1. Liebe Erika, danke für diesen Text ,der mir heute sehr NAHE kommt und ich voll und ganz verstehe und den Schmerz spüre falls ich LOSLASSEN müsste …

    Schwere Aufgabe ,ich weiß es zu gut durch meine Erfahrungen die ich gerade mache , denn ich lebe es in einer bestimmten Form und es ist wirklich einfach zu lieben und es ist schwer es so zu leben wie ich es brauche ,mir wünsche und bekomme …
    Ich hoffe das wir Seelenpartner nie voneinander lassen oder gar freiwillig voneinander gehen oder aus irgendwelchen äußeren Gründen loslassen müssen ,denn es würde mir alles an dir fehlen ,es würde in mir ein IMENSES großes Loch entstehen ,das ich mit NICHTS füllen könnte außer mit VERTÄNDNISS aus Liebe zu DIR und DANKBARKEIT dir zumindest kurz begegnet zu sein

    Carmen

    No votes yet.
    Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.