Als ich es wagte

Als ich es wagte, ich selbst zu sein, erschien mir die Welt wie neu, fühlte ich mich wie neugeboren.

…verloren alle Schatten ihren Schrecken.

…suchte ich keine Liebe mehr, ich lies sie einfach zu mir kommen.

…sahen meine Augen die Menschen anders als zuvor.

…konnte ich jeden gehen lassen wohin und wie er wollte.

…musste ich nicht mehr festhalten, denn ich hatte mich selbst.

…erkannte ich, dass alles was ich brauche in mir selbst zu finden ist.

…spürte ich, dass man Liebe nicht suchen muss, sondern dass man selbst die gesucht Liebe ist.

Als ich es wagte ich selbst zu sein, begann ich erst meinen Weg und mich selbst zu lieben, ich betrat einen magischen Weg voller wunderbarer Ereignisse und  Liebe.

© by Erika Flickinger 2013

 

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.