Dein Schmerz

Du fühlst Schmerz, seelischen Schmerz…lass ihn zu…lasse dich hinein fallen, keine Angst er fängt dich auf und zeigt dir all seine Facetten…und zeigt dir damit auch dich selbst.

Begebe dich hinab in diese dunklen Kammern deines Innersten, lebe diese Gefühle aus bis zum letzten….weine…tobe…trauere…und weine wieder.

Dein Schmerz gehört zu dir, zeigt dir dass deine Seele neuen Raum braucht und auch sie wieder gespürt werden möchte, dein Schmerz der die Sprache deiner Seele ist, will gesehen, gefühlt, gelebt und angenommen werden.

Schau dir die Bilder an die dabei in deinem Inneren ablaufen und Du erkennst, dein Schmerz hat auch Altes in dir aufgeweckt und mit hinweg gespült. Diesen Raum kannst Du nun langsam wieder mit deiner Liebe füllen.

Powere dich aus in deiner Trauer, lasse alles zu, die Traurigkeit, die Enttäuschung, die Wut, und dann kommst Du irgendwann an einen Punkt da Du dich nur noch leer fühlst…einfach nur leer…aber dein werden nun klarer erscheinen. Nimm es dankbar an, bewerte es nicht…sehe es als das was es ist…ein Teil deiner Selbst, als neuen leeren Raum der mit deiner Liebe erleuchtet werden möchte.

Der Schmerz wird nicht weg sein, aber Du empfindest ihn anders, Du spürst dass er Teil deiner Selbst ist, dass Du dadurch stärker geworden bist, kannst ihn nun besser annehmen und Schritt für Schritt wieder die Liebe einlassen.

© by Erika Flickinger 2013

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.