Die Freiheit zu entscheiden

Ich nehme mir die Freiheit zu entscheiden wen und wann ich liebe.

Niemand kann mir sagen wohin mein Herz möchte…für wen oder was meine Seele fühlt.

Ich darf lieben wen immer ich will…ohne Einschränkungen, denn das Herz kennt keine Grenzen…die Seele keine Beschränkungen.

Mein Innerstes verlangt nicht wiedergeliebt zu werden, es reicht ihm Liebe fühlen zu können.

Ich lasse mir nicht vorschreiben, wann ich jemanden lieben darf, oder wann der rechte Zeitpunkt da ist..noch nicht einmal ich selbst, nehme mir diese Freiheit, sondern alleine mein Herz entscheidet wann der Zeitpunkt da ist, niemand anderes.

Auch der von mir so geliebte Seele räume ich dieses Recht nicht ein, für mich zu entscheiden, wann denn der richtige Moment gekommen ist, ihn lieben zu dürfen.

Aber auch er soll und muss für sich selbst zu entscheiden, wann er wen und wie, lieben möchte.

Mein Herz lässt sich auch von meinem Verstand nichts diktieren, es geht eigene Wege.

Nur Herz und Seele wissen wieso sie mich in eine Liebe führen…und Ich…Ich folge ihnen einfach bedingungslos, da jedes sich dagegen wehren nur Schmerz bringen würde.

Und wieso sich gegen so etwas wundervolles wehren, auch wenn keine Gegenliebe da sein könnte…es hat einen Sinn wieso meine zwei wichtigsten Begleiter, mein Herz – Seelenanteil, genau diese Seele als Wachstum erwählt haben.

Wichtig ist alleine, genau dies zu leben und zu lieben, was mich erfüllt, nur so folge ich meinem Seelenplan, wachse und entwickle mich für mich selbst und auch für den anderen.

Und so liebe ich eben, schmerzlos, bedingungslos, wen und wann immer ich möchte, und gehe beschwingt weiter meinen Weg, den ich und jener den ich liebe, vor langer Zeit ausgesucht haben…die Herzen und Seelen, nicht der jeweilige Verstand, werden entscheiden, ob und wann man auf diesem Weg gemeinsam wandeln will.

© Erika Flickinger 2014

Ein Gedanke zu „Die Freiheit zu entscheiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.