Plötzlich steht die Welt auf dem Kopf

Und da stellt jemand plötzlich deine ganze Welt auf den Kopf…

innerhalb von Sekunden ist nichts mehr wie vorher…

auf eine schöne und zauberhafte Art ist alles verdreht.

Du liebst plötzlich auf eine Art die Du so nicht kanntest.

Doch mit all diesem neuen Fühlen

kommt auch die Angst etwas falsch zu machen…

nicht gut genug oder nicht gewollt zu sein…

dich lächerlich zu machen, oder mit deinen Versuchen deine Gefühle zu zeigen, nicht willkommen zu sein.

Du achtest zu sehr darauf, wie das was Du tust beim anderen ankommen könnte, bist nicht mehr ganz Du selbst, nicht mehr so natürlich wie zu Beginn.

Und je mehr die Gefühle in dir sprechen, umso mehr wächst deine Empfindsamkeit, reagierst meist nur noch krampfhaft, und bemerkst nicht, wie Du dich ungewollt veränderst zu einem Ich, das nicht mehr Du bist.

Bei allem was der andere sagt, schreibt oder macht erliegst Du der Versuchung es auf dich selbst zu beziehen, und unterstützt dabei deine Ängste, fühlst dich bestätigt in dem was dich zurückhält.

Eine solche Liebe wirft dich auf dich selbst zurück…zwingt dich deine Ängste und Komplexe anzuschauen, dich mit ihnen zu beschäftigen, dir zu zeigen wie menschlich und normal sie sind, und doch wollen sie nur als das angenommen werden was sie sind…Selbsttäuschungen deiner Selbst.

Schatten auf deiner Seele die verhindern, dass das helle Licht der Liebe dein Herz vollständig erleuchten kann.

Nimm dich wie Du bist, bleibe so natürlich wie Du schon immer warst. Liebe soll dich fördern, nicht hemmen und unglücklich machen.

Jemand der dich aufrichtig liebt, wird all deine vermeintlichen Fehler an dir, ganz besonders lieben.

Indem Du dich krampfhaft verstellst, nimmst Du dem anderen die Chance dich so kennenzulernen wie Du wirklich bist…einmalig und zauberhaft in deiner Einzigartigkeit.

Und wahrscheinlich sind es genau diese „Fehler“ die er an dir besonders schätzt.

Diese neue Liebe hilft dir all deine Ängste und Selbstzweifel abzulegen, indem Du dich ihr einfach hingibst, annimmst was Du fühlst, es nicht analysierst, sondern in dich einziehen lässt als das was es ist, einfach Liebe…egal was daraus entsteht, für dich ist sie wertvoll, da sie dich auch wieder zu dir und deinem innersten Wesen zurück führt.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.