Worte die noch nicht geschrieben werden

Und manchmal wollen meine Worte noch nicht geschrieben werden,

sie wollen noch in meinem Herzen aufbewahrt sein, bevor ich sie in die Welt schicke,

da einfach eine stille Innenschau gefragt ist, eine Zeit des Reifens und Verstehens.

Es ist die Zeit da meine Gefühle ihren ihnen zustehenden Platz suchen,

die Zeit da meine Seele sich neu ausrichten…von Schwere befreien möchte,

und mein Herz prüft ob alles einstmals Gefühlte, noch in mein Leben passt.

Manches übergebe ich an die Wellen der Vergangenheit, mögen sie in Frieden davon

 getragen werden, und manchem gestehe ich noch mehr Raum in meinem Herzen zu.

Was mich belastet und traurig macht, darf friedlich einen anderen Weg gehen,

aber vieles bleibt leuchtend in meinem Herzen zurück.

Doch eines wird immer unverrückbar fest in mir verankert sein…

und immer durch meine Seelenworte in mein Leben einfließen…

die Liebe die mich so still und leise, anfangs so unbemerkt erfüllt,

ihren Platzen in meinem Herzen einfach so selbstverständlich eingenommen hat.

Dieser heilige Raum in meinem Inneren…der schon immer nur Dir gehörte…

und den nur Deine Seele mit ihrem Licht erleuchten kann.

Jener der all die Worte der Liebe in mir zum Leben erweckte,

schon lange bevor ich ihn in diesem Leben erkannte.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.