Ich ruhe in meiner Mitte

Ich sage JA … ich ruhe in meiner Mitte … einzig in der meinen.

Ich tobe … ich schreie …. ich lache … ich weine…

Ich gehe traurig oder verletzt zu Boden … und stehe tanzend wieder auf…

ich erstarre weinend, um lachend wieder vorwärst zu gehen.

Und trotzdem sage ich JA … ich ruhe in meiner Mitte.

Ich werde im einen Moment sanft strahlend mit dir lächeln,

um dich einen Wimpernschlag später weinend in den Armen halten…

ich kann jetzt mit der Traurigkeit Hand in Hand in Hand gehen…

um im nächsten Moment das Leben Tränen lachend zu umarmen.

Und JA … ich tue dies immer als ich selbst … ruhend in meiner Mitte.

Und ja, ich lebe meine Gefühle aus dem Herzen heraus, lebe sie zeitnah,

lasse sie bei mir so wie sie gerade bei mir sind …fühle, lebe sie aus,

oder entlasse sie mitten ins Leben … so wie sie wieder gehen möchten.

Jedes gezeigte Gefühl … immer echt … immer authentisch … immer Ich…

all dies kann ich nur aus meiner inneren von mir geachteten Mitte heraus …

die immer nur sich selbst lebend – liebend – umsorgend, mitten im Leben ruht.

 

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.