Innere Stärken … stille sein

Eine meiner Stärken ist das in mir stille sein…

bei mir behalten, was zu mir gehört…

erst einmal schweigend den Schmerz gewahr werden…

in meiner inneren Stille verweilen und nur fühlen.

Ich ignoriere nicht was mich schmerzt…

nur weil ich nach außen schweige.

Ich behalte es eine Weile in mir…

ich verarbeite schweigend für mich…

ich beschaue es in meiner Stille…

in mir…für mich…in meiner Seele…

und trage nicht nach außen …

was dort nicht hingehört…

weil es dort draußen sich vereint…

mit Zweifeln und Ängsten,

Sorgen und Grübeleien…

die nicht aus mir kommen…

sondern sich als Erfahrung getarnt andocken…

die alles Ursprüngliche stören.

Sie wollen die eigentliche Botschaft für meine Seele,

verfremden, verfälschen und unlesbar machen.

Dies ist meine Stärke, schweigend bei mir zu behalten,

bis es von der Seele zutiefst verstanden und umarmt,

und Schmerz in innere Weisheit gewandelt wurde.

© Erika Flickinger

Die Fragen eines anderen Herzens

Auf all die Fragen eines anderen Herzens

wird nur deines die einzige richtige Antwort sein.

Deshalb vertraue auf die Weisheit eurer Seele…

auf die Navigation eurer beider Herzen…

auf den inneren Kompass den ihr beide in euch tragt,

und dessen Koordinaten nur für Euch passen.

Lasse dich von ihnen steuern.

Vertraue deinem Inneren Führer…

der all die Antworten deines Herzens

mit den Fragen des anderen vereinen wird.

© Erika Flickinger

Energieverlust bei Dualseelen

Wenn Du spürst, dass dich der andere mit seinen Emotionen immer tiefer zieht und Du selbst nur noch am geben bist, dann wird es Zeit für einen emotionalen Rückzug.

Mit Geben meine ich Gefühle, Emotionen, Energien, Licht und Liebe, im Grunde also dich selbst.

Ich spreche hier nicht von materiellen Dingen.

Wenn Du spürst, dass es dir immer schlechter geht und dir ganz bewusst ist, dass diese Emotionen nicht von dir selbst kommen, dann ziehe dich zurück… gehe einfach raus aus der ganzen Situation, werde stiller Zuschauer, Beobachter von all dem.

Innerhalb einer Dualseelenverbindung ist es nun  einmal einfach so, dass das meiste über Weiterlesen

Mein Prinz :)

Also mir ist es ja völlig egal,
ob Du aus der 5ten oder 7ten Dimension laut polternd von Himmel fällst,
oder ob Du auf einen Pferd aus 5D zu mir galoppiert kommst.
Oder ob Du mir, was der Idealfall wäre, einfach und so gaaaaanz normal, in 3D auf deinen Füßen entgegen läufst.

Hauptsache Du hast Herz und Gefühle… na ja… ein schlaues selbstdenkendes Köpfchen wäre auch sehr willkommen, um zu unterscheiden in welcher Dimension wir nun durch welches Tor marschieren dürfen…oder ob wir lieber auf unserer wundervollen Mutter Erde bleiben … um ganz einfach nur unsere Liebe zu genießen … und anderen zu zeigen … dass wir die Liebe im normalen Leben finden .
Und ja natürlich, bist Du dann für immer, tief in meinem Herzen, absolut der Prinz auf seinem tollen Ross, der geradewegs dem Himmel entschwebt ist um mich zu erretten … und wirst es definitiv immer bleiben

© Erika Flickinger

Ich kann nicht loslassen was ich nie festgehalten habe

Ich  kann dich nicht loslassen, denn … Ich habe dich nie festgehalten und werde es nie tun.

Ich habe nie festgehalten … dich nie gebeten in mein Leben zu treten oder zu bleiben.

Ich habe nie festgehalten … den ich möchte nur bei mir haben was freiwillig bleibt.

Ich habe nie festgehalten, wozu auch … glücklich macht nur das was von alleine bleibt.

Ich habe nie festgehalten, den Liebe ist einfach nur…Liebe hält nicht… Liebe will nicht Weiterlesen

Die Mondgöttin in mir

Die Mondgöttin in mir möchte mein Leben und mein lieben im Fluss halten…

die Mondin in mir will Bewegung – Transformation…Fortschritt…

sie will die sanften Wellen der Liebe spüren dürfen…

sie will den sanften Schein der Hingebung funkeln lassen…

ihn nicht verstecken müssen wenn ihre vollen Zeiten gehen,

sondern in ihrem vollendeten Glanz erstrahlen dürfen…

auch wenn sie weniger sichtbar am Nachthimmel steht…

will mit all ihrer weiblichen Kraft hinter den Wolken hervorbrechen,

dich umarmen … lieben … fühlen dürfen…

so wie es der Natur der Mondin entspricht.

Sie will dich mit all ihrer weiblichen Magie einhüllen…

und deine starke Sonnenkraft umarmen und besänftigen dürfen…

von dir gestärkt und von dem Glanz deines Scheins umarmt sein.

Die sanftmütige Kraft der Mondin muss im Fluss sein…

sie will verteilt und angenommen werden…

will heilen, sanft umarmen und ineinander fließen lassen.

aber sie hat auch ihre empfangenden Zeiten…

möchte von deinem Sonnenlicht umhüllt werden…

möchte getragen, beschützt und geliebt werden …

wie es einer Mondgöttin eben gebührt…

sie will auch ihre Seele öffnen und dein Licht hinein scheinen lassen…

die Kraft, die Heiligkeit und Magie des Sonnegottes verehren dürfen…

und sich im Wechsel ihrer Kräfte austauschen und mit dir ergänzen können…

ihre Kräfte mit den deinen sich harmonisch ergänzenden ineinanderfließen lassen.

© Erika Flickinger

Dich sein lassen

Indem ich dich DICH sein lasse…

nichts an dir verändern möchte…

jedes deiner noch so kleinen Details liebe…

mich an deiner Einzigartigkeit erfreue…

glücklich über deine Individualität bin…

Herzerstaunt über deine Art des Fühlens…

Indem ich Dich einfach nur Dich sein lasse…

finde ich ganz zu meinem eigenen ICH.

© Erika Flickinger