Der Lieblingssong

Und manchmal schickt das Schicksal dir einen Lieblingssong…

einen wundervollen einzigartigen dir gefühlsmäßig so vertrauten Song.

Du kennst ihn schon lange, hast ihn schon immer sehr geliebt,

altervertraute Takte und Worte summen sich auf neue Art in dein Herz,

verändern dein Leben und Fühlen von der einen Sekunde zur anderen…

komponieren dir diesen einzigartigen Menschen mitten in dein Herz hinein.

Und Strophe für Strophe entsteht zwischen euch ein wundervolles neues Lied,

so voller Gefühle und gespürter Liebe…voller gemeinsamer nicht aussprechbarer Worte.

Zart webt sich hier Note zu Note und Takt zu Takt, zu einem neuen Lied der Liebe…

dass sich plötzlich irgendwo mitten im Text verliert…verliert in eine endlose Weite

verloren geglaubter Gefühle des einen, oder erliegt der Angst einen Fehler zu begehen.

Und der Rhythmus eures Songs verstummt für eine Weile … wird Ton und Textfrei…

schwebt vor sich hin in dem Warteraum der verwirrten und verlorenen Emotionen.

Die Worte wollen kurz ruhen … Atem schöpfen bevor sie neu vertont erklingen.

Und manchmal geschieht es, dass die Worte des einen im Schweigen versinken…

sich im dunklen Raum des Vergessens verirrend … jeglichen Klang verlieren.

Und so wird aus dem glücklichen Strahlen eines einmaligen Liebessong,

so plötzlich … so unvorbereitet … so aus dem dunklen Nichts kommend,

ein Lied der tränenschweren und wehmütigen  Erinnerungen geboren.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.