All die Worte

Erst in der Stille lernst Du die Worte kennen…spürst ihre Bedeutung und ihre Kraft.

Nur wenn Du denkst bevor Du sprichst transportiert Gesprochenes auch Gewolltes.

Gesagtes kann so belanglos sein, so einfach daher gesagt eben, und dadurch so

verletzend.

Verschwiegenes wiederum verletzen dadurch dass es wortlos im Raum hängt…

Worte ob gesprochen oder nicht…sie haben soviel Macht.

Der Tonfall unterstreicht ihre Bedeutung noch mehr…oder eben das fehlen desselben.

Worte können liebevoll umarmen und heftig wegstoßen.

Sie bringen Freude und Glück aber auch Trauer und Leid.

Ein einfaches Ja kann ein ganzes Leben verändern…

ein kurzes Nein genauso… kann sie zum einstürzen bringen …

oder sich im Grunde positiv auswirken, da es auf ganz neue Wege führen kann.

Ein Wort kann eine Freundschaft gründen, sie aber auch innerhalb Sekunden beenden.

Worte sollten immer mit Bedacht gewählt werden, was hält uns davon ab einige Sekunden

innezuhalten und kurz in die eigenen Worte hineinzufühlen, bevor wir sie in die Welt

entlassen… und überlege dir besonders gut jene Worte, die Du nicht sprichst …

sie können am schwersten wiegen und verletzen.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.