Höre nur auf dein Inneres

Wenn Du für einen anderen Menschen plötzlich Gefühle empfindest,

dann höre nur auf dein eigenes Herz,  auf das was dir deine Seele,

dein innerstes tiefstes Gefühl sagt.

Lasse andere dabei außen vor …entscheide nur aus deinem Herzen heraus.

Nur Du selbst hast immer die absolut richtige Antwort für dich.

Sobald andere mit ins Spiel kommen hat diese zarte Liebe schon fast verloren…

denn dein Gefühl mischt sich mit Meinungen und Worten Anderer.

Und dann fängst Du an zu zweifeln… zu zweifeln an deinem eigenen Empfinden,

und die zarten Triebe dieser so jungen Liebespflanze werden beschädigt,

wachsen nicht mehr mit voller Kraft.

Höre in der Liebe nur auf dich selbst denn die anderen sind nicht frei von eigenen Emotionen,

sie fühlen nicht wie Du in deinem Herzen… ihre Seele spielt andere Melodien,

und sie sehen den von dir geliebten Menschen vielleicht ganz anders als Du…

sie sind einfach nicht frei von eigenen Empfindungen und Emotionen und urteilen dementsprechend.

All dies vermischt sich mit deinem Fühlen und dann weißt Du irgendwann nicht mehr wirklich was Du fühlst und wie Du liebst. Damit verletzt Du den Menschen den Du zu lieben glaubst sehr tief, fügst ihm seelische Wunden zu.

Gehe in dich selbst, in den heiligen Tempel deiner Seele und befrage deine eigene innere Weisheit … handle eigenverantwortlich, stehe zu dir und deinen Gefühlen, lasse sie zu und schaue sie dir an, fühle ihnen nach, beobachte dich selbst dabei … nur Du alleine.

Nimm dir Zeit … viel Zeit … Zeit die deine Zukunft entscheiden kann … und lausche den Antworten deiner Selbst… höre zu in welchem Rhythmus dein Herz schlägt wenn Du diese Person vor deinem inneren Auge siehst… ertaste deine Gefühle die in dir vorgehen wenn Du an ihn/sie denkst … und dann fühle ob diese Liebe für dich tief genug ist … vertraue auf das was dein Inneres dir in der Stille sagt … und dann handle entsprechend.

© Erika Flickinger

Ein Gedanke zu „Höre nur auf dein Inneres

  1. Liebe Erika,

    so sieht es aus 🙂 Sämltiche Trends, Theorien, Spiegelbilder, Anleitungen usw. verwirren nur das eigene innere Herz. Ich kenne das Gefühl nur zu gut, am Ende war von der ursprünglichen Liebe nichts mehr überig.

    Lässt man das alles mal außen vor passiert bei mir folgendes:

    Ich fühle innerlich ein glühen in meinem Herzen, was ich nicht beschreiben kann. Meine Seele singt und tanzt vor sich hin…

    Ich spüre das von den Fußsohlen bis zum Kopf im ganzen Körper. Ein vibrieren und ein summen, was ich nur bei ihr so fühle. Dieses Gefühl macht lust auf mehr und es heilt einen von innen heraus.

    Dazu braucht es nur mein Herz, meine Seele und mein Körper, welche im Einklang sind.

    Ich weiß ganz genau, was ich „wirklich“ will und wie ich „handeln“ muss, um meiner selbst treu zu sein.

    Nur so und nicht anders, findet man seinen ganz eigenen Weg zu sich selbst und zu seiner Geliebten, in dessen Armen ich zu Hause bin.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche dir!

    Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.