Die Sprache der Runen

Meine Zukunft liegt alleine in meiner Hand und in meiner Bestimmung.

Manchmal wenn ich den Kontakt zu dem ruhigen Raum in meinem Inneren verliere,

ziehe ich mich von der Außenwelt zurück, lebe in meiner eigenen Stille

und höre schweigend den, in solchen Zeiten, lärmenden Stimmen meines Inneren zu.

Und wenn es gar zu lärmend in mir wird und sich verschiedene Meinungen in mir zanken,

wenn Herz gegen Kopf und Gefühl gegen Vernunft ankämpft,

dann nehme ich meine geliebten Runen zur Hand und lasse mir von ihnen erzählen.

Sie geben mir Ratschläge und Hinweise und zeigen wo ich noch zu sehr im Vergangenen hafte, aber auch wo das Vergangene noch sein darf … sein soll, oder wo Neues angenommen werden will.

Die Sprache meiner Runen ist schweigend, sie zeigen sich liebevoll in kraftvollen Visionen, des Gestern, des Heute und des Morgen, dessen was ist, was war und was sein kann. Ich liebes es sie in der Hand zu fühlen, den jede einzelne wurde von mir selbst gefertig, trägt somit meine Energien in sich, und spricht deshalb zu mir in einer deutlichen Sprache, und hat die Fähigkeit mich zu  mir zurückzuführen.

Ich lebe nicht ausschließlich nach meinen Runen, Karten, oder den Sternen … auch hier habe ich meinen eigenen Kopf, aber, ich schätze die Denkanstöße die sie mir geben, und die Bilder die zu mir sprechen, die mich tief in mein Innerstes führen, und mich somit immer auf einen Lösungsweg geleiten .. einem Lösungsweg, der in mir selbst geboren wurde.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.