Wellen der Sehnsucht

Und noch immer tragen mich deine Worte durch die Wellen der Sehnsucht…

meist in der Nacht noch, sobald ich die Augen schließe,

wispern deine Worte durch mein Sein, erschüttern was heilen will.

Bilder was hätte sein können wechseln mit denen des Moments …

erinnern mich daran wie still Du in meinem Leben erschienen bist…

und wie leise Du dich wieder rückwärts aus meinen Sein bewegt hast.

Nur deine leise Stimme und deine Worte hast Du zurück gelassen,

die in meinen stillen Momenten so vertraut in mir erklingen.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.