Die Welt anhalten

Manchmal möchte Ich

einfach nur die Welt anhalten,

ausruhen

still sitzen

Atem holen

alleine sein

zurückblicken,

in das Buch meines Seins,

und einige beschriebene Seiten

meines Lebens und Fühlens,

ausradieren

korrigieren

Worte umsetzen

Zeilen verschieben

einige Kapitel überschreiben.

Manchmal wünsche ich mir

bestimmte Seiten aus der Vergangenheit

weiß und unbeschrieben zu finden,

um sie mit neuen Gefühlen zu füllen.

Und doch

es ist das Buch meines Lebens,

und vieles darin

ist noch so wunderbar offen,

und so viele Kapitel die es noch zu

füllen

erleben

zu leben

und zu lieben gibt.

Und manches von dem

was noch hineinfließen darf,

würde ohne die alten gefüllten Seiten,

nicht mein Leben, nicht ICH sein.

© Erika Flickinger

bf8bc5329225d71067fceae6ec2fb2ce

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.