Fallen lassen

Irgendwann ist es soweit …

und Du lässt einfach hinter dir …

lässt dich nur noch fallen …

hinein ins Ungewisse …

ohne zu überlegen …

wer dich nun auffangen könnte.

Du lässt dich einfach fallen …

ohne Navigation …

ohne Angst …

mit unbekanntem Ziel,

denn Du willst nur noch raus,

aus der Ungewissheit …

aus dem Hoffen und Warten …

lässt dich nicht mehr …

hin und her schieben …

erkennst dich selbst wieder …

und wirst offen dafür …

dich in neues Erleben fallen zu lassen.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.