Gefühle

Manches Gefühl ist einfach nicht greifbar,

wie soll man es dann begreifen,

doch man fühlt es … fühlt es ständig,

aber es fehlen die Worte es zu beschreiben.

So ist es auch mit dem Schmerz,

Du fühlst ihn … erlebst ihn … (er)leidest ihn,

kannst ihn aber nicht greifen und verstehen,

und Du wirst ihn nicht wirklich beschreiben können.

Was Du nicht verständlich in Worte fassen kannst,

kannst Du auch nicht dauerhaft ausradieren.

Es bleibt einfach so in dir, in deinen Inneren stehen,

wie es in deine Seele geschrieben wurde,

und dir bleibt nur zu warten,

bis die unaussprechlichen Worte,

die auf dem Papier der Gefühle gezeichnet wurden,

von alleine verblassen und in der Erinnerung untertauchen.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.