Die Stille

In Zeiten der Stille

erkennst Du erst,

was in dir

wirklich hörbar ist,

und was als Klang

in die Welt möchte.

Wenn Du dich

mit der Ruhe

in dir verbindest,

und deiner

eigenen Stille lauschst

hörst Du sie,

die ganz leisen Töne,

die sich wortlos

in deine innere

Geräuschlosigkeit

geflüchtet haben,

und dort klagend

vor sich hinsummen.

Klänge die

in deinen Empfindungen

nicht mehr hörbar waren,

Gedanken die sich

resigniert in

deine Dunkelheit

verkrochen haben,

Gefühle die

das Leben

nicht mehr wagen.

In Zeiten der Stille,

kannst Du sie erkennen …

umarmen …

annehmen …

befreien …

wieder ins Licht führen.

In Zeiten der Stille

kannst Du

das Verborgene

in dir befreien,

und vollkommen

bewusst in das

heilende Licht

der Freiheit entlassen,

wo es seine Töne

wieder mit

der Melodie

des Lebens

verbinden darf.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.