Erinnerung

Wie ein zarter Hauch

schwebt über allem

die Erinnerung,

losgelassen und befreit,

darf sie durch die

Zeiten wandern,

und ganz sachte

nimmt sie

nach und nach

den Schmerz

von der Seele,

und trägt ihn hinaus

in die Zeit die ihn

mit ihren heilenden

Schwingen umfängt,

bis sein Echo behutsam

immer mehr verklingt.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.