Meine Magie

Und immer lebe ich meine Magie in meiner heiligen Stille …

schöpfe aus deren Tiefe meine wahren Kräfte.

Vertrauensvoll betrete ich meinem inneren Tempel …

indem meine Weisheit eines uralten Wissens wohnt.

Verschlungen in die Gezeiten des Mondes …

darf ich ganz nach meinem Rhythmus leben.

Verbunden mit der reinen Quelle meines Ursprung …

klingen die Worte meiner Seele und des Herzens in mir.

Eins bin ich mit meinen Begleitern der Anderswelt …

werde von ihrem Schutz und ihrer Weisheit umarmt.

Reisende bin ich in meinen nächtlichen Träumen …

die mir Einblick in Vergangenes und Künftiges gewähren.

Immer gehe ich voller Zuversicht und Vertrauen meine Wege …

mich den Elementen und der inneren Weisheit anvertrauend.

Zeiten des Rückzuges schenken mir meine Visionen …

die ich aus meiner Stille heraus sanft ins Leben trage.

Und so lebe ich meine Magie, still aber lebendig, ins Leben hinein.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.