Gehen können

Um wirklich gehen zu können,

darfst Du nicht gehalten werden.

aber wer dich nicht loslässt,

will auch nicht wirklich gehen,

und so bleibst Du im Schwebezustand,

des Wartens und Hoffens

und kannst dich nicht wirklich auf den Weg begeben.

Wirst Du gehalten,

bleibt immer etwas von dir zurück

und steht deinem Neubeginn immer im Wege.

Deshalb,

schließe ganz ab,

lass alles zurück,

vorher gibst Du neuem Erleben keinen Raum in dir.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.