Nicht zu bändigen

Wenn Du die Urfrau bändigen willst,

wirst Du schnell an deine eigenen Grenzen stoßen.

Sie lässt sich nicht verformen,

es sei denn, sie selbst sucht die Änderung.

Sie lässt sich nicht auf fremde Wege drängen,

denn niemand kennt ihre Pfade besser als Sie selbst.

Sie lässt sich in keine fremden Spielchen ziehen,

da ihr Leben frei und offen von Konkurrenz ist.

Sie schweigt wenn sie nichts zu sagen hat,

und redet bedacht doch voller Feuer,

wenn sie ihre eigene innere Wahrheit fühlt.

Sie ruht aus, wenn Sie sich selbst vor Zweifeln findet,

und lauscht in der Stille den Weisheiten des Lebens,

zwischen denen ihre Lösung ruht und auf Sie wartet.

Sie liebt frei und ohne Zwänge wo immer Ihr Herz Liebe findet,

da lässt Sie sich fallen und liebevoll umarmen.

Sie erschafft sich Ihre eigene Realität

indem Sie sich mit der Natur

und den Elementen verbindet,

denn Sie weiß, Sie ist das

Weibliche

Gebärende

Gestaltende

Sie erschafft und lebt mit jedem Atemzug

Liebe, Leidenschaft und Leben,

Sie ist ein Teil der Natur und des Lebens um sich herum.

Sie brennt in Ihrem eigenen Feuer, lebt wild und frei

in den lodernden Flammen ihrer ureigenen Energie.

Nein, sie lässt sich niemals bändigen,

doch gibt Sie sich freiwillig und voller Demut

dem, der ihr wahres Sein tief in Ihrer Seele berührt.

© Erika Flickinger

 

 

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.