Zerbrechlich

Vertrauen ist so zerbrechlich,

so zart und fragil,

doch im liebenden Herz ist es

so unermüdlich und stark,

so voller Verzeihen und Hingabe.

Doch ist es auch ein feines Gespinst,

geknüpft aus Erfahrungen und Erinnerungen

und reiht Enttäuschung an Enttäuschung,

wie auf einer Perlenschnur auf.

So stark diese feine Gebilde auch ist,

so stark es sich dehnen lässt,

weil die Hoffnung ihm immer wieder Raum gibt,

so plötzlich und gnadenlos kann es

bei der einen Enttäuschung zu viel zerreißen.

Dann durchbricht die Schnur der aufgefädelten,

vorangegangenen Enttäuschungen

und alle kullern in diverse Richtungen.

Wenn man sie dann wieder auffädeln will,

dem Vertrauen neue Hoffnung gebend,

wird immer eine Perle unauffindbar sein.

Still in einer verborgenen Ecke ruhend

hat sie den Halt dieser Kette enorm geschwächt,

dem Vertrauen die Grundlage genommen.

© Erika Flickinger

egnvsegowb6

Die Tränen der Kriegerin

Auch eine Kriegerin des Herzens weint …

Sie weint oft und hingebungsvoll …

weint um alles was nicht ist

und was nie sein durfte …

um alles was geschehen

und nicht mehr änderbar ist …

um so viel Verlorenes

und nie Wiedergefundenes …

um einsame Wege

und falsche Entscheidungen …

weint um die Zeit,

die niemals Kindheit

und Jugend sein durfte …

um verlorene Liebe

und hoffnungsloses Hoffen …

um all die Fehler die Sie

im Laufe Ihrer Zeit sammelte.

Und doch weiß Sie,

dass all dies was Sie beweinte,

richtig war und so sein musste,

um Ihre Wege zu finden …

ihre eigene Meinung zu erkennen …

um zu fühlen, was zu ihr gehört

und was sie gehen lassen darf …

um zu fühlen, was sie liebt

und immer in ihr leben wird.

Doch weinte Sie auch

in glücklichen Stunden …

in den Hochzeiten Ihres Seins …

Begrüßte freudig mit

sanft glitzernden Emotionen,

das Glück und die Liebe

in Ihrem Dasein.

Unzählige geweinte Tränen,

in ungezählten Leben

haben Ihre Wege befruchtet,

und Ihr so die Samen

Ihrer Individualität

in die Seele gepflanzt.

© Erika Flickinger

Wenn Sie dich berührt

Wenn deine Urfrau dich berührt,

diese Frau die seit Jahrtausenden liebt,

wirst Du nie mehr sein wie Du warst.

Wenn Sie dich berührt,

mit ihrer Liebe …

den tiefen Gefühlen …

tief in deinem Inneren,

wird Sie hervorbringen,

was Du nie sehen wolltest.

Sie wird deine Wunden und Narben

erkennen und erwecken …

Sie wird dir sachte doch unbeirrt

aufzeigen was Du vor die selbst verbirgst.

Wenn Sie dich berührt …

die Liebe deiner Urfrau …

erkennst Du, dass nur Ehrlichkeit

zu dir selbst und deinem Sein

diese Verletzungen heilen kann.

Sie hebt aus dir heraus was ans Licht möchte.

Wenn Sie dich berührt … deine Urfrau …

berührt Sie auch deinen Schmerz,

dein Leid, deine Trauer …

Sie fordert dich mit Ihrer Liebe heraus,

dein wahres Ich zu erkennen,

indem Sie deinen Wunden Leben einhaucht.

Wenn Du Sie spürst … die Liebe deiner Urfrau …

und in deinem Leben willkommen heißt,

spürst Du auch dich Selbst in deiner Urform.

Die Liebe der wilden Frau will nur eines,

dich erwecken inmitten deines Schmerzes

und dich so durch ihre Liebe zur Heilung führen.

Weil deine Urfrau dich liebt zeigt Sie dir den Weg,

in deine Tiefen und Abgründe,

beleuchtet deine Wunden, Narben und Risse,

denn die Seele deiner Urfrau weiß und fühlt,

nur wenn Du in deinem uralten Schmerz

erwachst …erkennst … und annimmst,

was so lange in dir versteckt auf dein Licht wartete …

erst dann wirst Du vollends heilen,

dann wirst Du endlich wer Du schon immer bist

und erkennst diese unendliche Liebe …

in Dir … in Ihr … in Euch …

dann wird Eure Sehnsucht ihr Zuhause wiederfinden.

© Erika Flickinger

(Aus „Die Magie der Urfrau“ bei Amazon)

Die Zeit

Und die Zeit floss dahin,

ohne Bedenken über ihre

Kurzlebigkeit zu wecken.

Das Gefühl des Vergehens

blieb im Geheimen verborgen,

überdeckt von der Euphorie,

des Liebens und Fühlens.

Die allgegenwärtige Vergänglichkeit

tarnte sich mit dem Gefühl

der Ewigkeit zwischen Liebenden.

Doch ist es eine Vorliebe der Zeit,

dich plötzlich und unerwartet

in ihren Verlauf zurückzufordern,

dir die normale Zeitrechnung

wieder vor Augen zu führen.

Dann findest Du dich mitten

in der Gegenwart wieder,

und kannst nur noch still

und seltsam benommen,

der Vergangenheit zusehen

wie Sie vergeblich ihre Wege

in den weiten und dunklen Raum

des Vergessen sucht.

Doch dies was Du fühltest

wird für immer im Land

der Unendlichkeit umherirren,

beständig in der Dunkelheit

des Vergangenen, nach dem Weg

zurück in die gemeinsame Zeit suchend.

© Erika Flickinger

Dieser Punkt

Es gibt ihn,

diesen Punkt

an dem das Vertrauen

erschöpft ist.

Es ist dieser Punkt

der jenseits der Grenze

des Vergessens liegt.

Einmal dort,

willst Du nie mehr zurück.

Wenn er einmal

erreicht ist,

gibt es kein zurück mehr,

Du wirst niemals

wieder umdrehen wollen!

© Erika Flickinger

(Aus „Direkt aus dem Leben“ bei Amazon)

Die Magie der Urfrau

Wenn Du dich einlässt,

auf die Magie der Urfrau,

wirst Du Wege kennenlernen,

die dich in unvorstellbare Gefühle führen.

Wenn dir die Urfrau die Hand reicht,

wird Sie dich in Welten begleiten,

die jenseits deines Denkens liegen.

Sie zeigt dir die Höhen gleichermaßen

wie die Abgründe in deinem Sein.

Sie führt dich zielsicher zu deinen Wunden

bis zum Ursprung deiner Verletzungen,

nimmt dir deine Scheuklappen und Ausreden,

und begleitet dich geduldig zu all dem,

was Du verdrängt und vergessen hast.

Mit sanfter Hand öffnet Sie die Türen

zu deinen geheimen Kammern,

gibt dir die Stärke deine Vergangenheit

anzuschauen und zu erlösen indem Sie dir

still doch voller Liebe deine Narben bricht …

und den offenen Wunden ihre Liebe einhaucht.

Sie kann unbequem für dich sein

in ihren stillen Aufforderungen,

dich selbst zu erkennen und zu erlösen.

Wenn Du dich auf die Urfrau einlässt,

wird ihre Liebe dich in die Höhen

allen Fühlens und Liebens tragen.

Indem Sie dir die Art der Heilung schenkt,

die Du seit Jahrhunderten schon vermeidest.

© Erika Flickinger

(Aus „Die Magie der Urfrau“ bei Amazon)

Karmische astrologische Partneraspekte

Auf dieser Seite stelle ich euch nach und nach die wichtigsten astrologischen Aspekte, die für Dualseelen/Zwillingsseelen/Seelenpartner relevant sind so vor, wie sie auch in meinem Buch „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen“ zu lesen sind.

Ich bin der Meinung, dass man in jedem Leben auch solche Menschen wieder trifft, mit denen einen alte Erlebnisse und Gefühle verbinden.

Ihr habt es gewiss alle schon erlebt, dass ihr vor einem euch „fremden“ Menschen steht doch in eurem Inneren melden sich diverse Gefühle, die ihr nicht wirklich erklären könnt. Sie sind einfach da und schenken euch entweder angenehme oder wie es auch sehr oft vorkommt, unangenehme Gefühle.

Weiterlesen

So wie Du bist

Ich will dich in deinem Ich …

so wie Du in Wahrheit bist …

Ich will deine Ecken und Kanten …

dich auf Augenhöhe Seele an Seele …

dein Herz berühren, nicht nur deinen Körper …

mit dir durch unsere Abgründe gehen,

um sie gegenseitig zu heilen.

Ich will Liebe die sich innerlich berührt.

Seite an Seite sich einander ergänzend neben dir gehen.

Ich will den Menschen umarmen der Du in Wahrheit bist,

nicht jenen, den Du deiner Umwelt vorgibst zu sein.

© Erika Flickinger