Die Zeit

Und die Zeit floss dahin,

ohne Bedenken über ihre

Kurzlebigkeit zu wecken.

Das Gefühl des Vergehens

blieb im Geheimen verborgen,

überdeckt von der Euphorie,

des Liebens und Fühlens.

Die allgegenwärtige Vergänglichkeit

tarnte sich mit dem Gefühl

der Ewigkeit zwischen Liebenden.

Doch ist es eine Vorliebe der Zeit,

dich plötzlich und unerwartet

in ihren Verlauf zurückzufordern,

dir die normale Zeitrechnung

wieder vor Augen zu führen.

Dann findest Du dich mitten

in der Gegenwart wieder,

und kannst nur noch still

und seltsam benommen,

der Vergangenheit zusehen

wie Sie vergeblich ihre Wege

in den weiten und dunklen Raum

des Vergessen sucht.

Doch dies was Du fühltest

wird für immer im Land

der Unendlichkeit umherirren,

beständig in der Dunkelheit

des Vergangenen, nach dem Weg

zurück in die gemeinsame Zeit suchend.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.