Dein Nein

Wenn Du ein Nein in dir fühlst …

ein tiefes, ehrliches Nein,

das laut in deinen Gefühlen klingt,

dann sprich es aus und handle danach,

aber nimm dir auch die Freiheit,

und das Recht in Anspruch,

dieses Nein nicht rechtfertigen zu müssen.

Es ist deine Entscheidung,

die nur Du verstehen musst.

Sprich es aus und lebe es, indem Du dieses Nein

sanft doch bestimmt ins Leben trägst.

Du wirst es nicht umständlich erklären müssen,

denn es ist dein Nein zu dem was dir, nicht guttut.

Wenn dein Gegenüber damit nicht klar kommt,

ist es ein Nein von ihm zu sich selbst.

Für dich ist ein Nein zu deinem Gegenüber,

doch eine Zustimmung zu dir selbst.

Dieses Nein ist ein Schritt in deine Zukunft,

hin auf deinem Weg, den nur Du selbst gehen kannst.

Deshalb lege dir nicht selbst Steine in den Weg,

auf denen ein Großes Ja für andere steht,

dessen Nein zu dir, dich aber stolpern lässt.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.