Es gibt sie noch …

Es gibt sie noch, die Heiler, Schamanen, Druiden.

wer mit der Seele schaut, wird sie erkennen,

denn sie gehen mit sanften Schritten über die Erde.

Sie rufen ihre Taten und Talente nicht hinaus,

sondern wirken in der Stille des Lebens.

Sie waren schon immer leise,

denn Schweigsamkeit ist ihr Wesen.

In der inneren Geräuschlosigkeit

können sie all dem hingebungsvoll zuhören,

was um sie herum gedeiht und wächst.

Dort wo sie schweigend lauschen und fühlen,

dort warten Nachrichten und Energien auf sie,

in den leisen Wundern finden sie Heilung.

In der Zwiesprache mit den Lebewesen,

die nicht sprechen doch umso mehr fühlen,

erkennen sie sich und die Welt,

in all ihrem Wachstum und Sein.

Sie wissen, wer ihre Hilfe bedarf,

doch drängen sie sich nicht auf,

sie sind geduldig und im Bewusstsein,

dass zu ihnen findet, wer ihre Heilung sucht.

Es gibt und gab sie schon immer,

die still leuchtenden Heilbringenden,

deren Schweigen ihre Energien lenkt.

Wenn sie sprechen, dann sanft und bewusst,

frei von Anklage oder Vorwurf fließt jedes Wort bedacht,

dann erklingen Geschichten von Liebe und Weisheit,

von Träumen und den Geheimnissen der Erde.

Gesprächen voller Zank, Neid und Missgunst

weichen sie instinktiv aus und ziehen sich zurück,

weil sie wissen, dass hier, im Nichtgönnen,

die Wurzel vieler Krankheiten ruhen.

Du findest sie, wenn Du der Stille bedarfst,

wenn deine Seele sich dem Lärm der Welt entzieht,

dann, wenn Du beginnst zu lauschen,

und aufhörst im lauten Werben und Konkurrieren

nach Heilung und Versprechungen zu suchen,

dann führt deine Stille dich zu ihnen hin.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.