Sternenlicht im Mysterium Dualseelen

cover dualseelen.jpg „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen“.

Die Reaktionen, Gästebucheinträge sowie die vielen Zuschriften, die ich zu meinen Beiträgen auf meinem Blog  bekam,aber auch die Erfahrungsberichte aus 24 Jahren mit meinen Klienten, haben mich bewogen, dieses Buch zu schreiben. Ich hoffe, damit dem einen oder anderen, einige offene und drängende Fragen beantworten zu können.

Ich danke jedem einzelnen Leser meines Blogs und dem Vertrauen meiner Klienten, ohne euch wäre dieses Buch nicht entstanden.

 

Ich weiß, es gibt schon unzählige Bücher zu dieser Thematik, doch ich wollte ein Dualseelenbuch anderer Art verfassen.

Ihr findet darin auch einige der Beiträge die ich hier schon über Dualseelen veröffentlicht habe und einiges andere mehr.

Mir ist klar, dass ich mit meinen Worten auch auf viel Wiederstand treffen werde, da ich, wie ihr ja wisst, von den gängigen Theorien nicht unbedingt überzeugt bin.

Mein Glaube an die Dualseele ist nach wie vor noch immer der Gleiche wie vor über zwanzig Jahren. Was nicht bedeuten soll, dass ich starr im Denken und Glauben bin, sondern es ist einfach eine Überzeugung die ich lebe.

Dieser Glaube beinhaltet für mich auch das Einbeziehen vergangener Leben, also die karmische Komponente und die Überzeugung, dass jedes Dualseelenpärchen seinen eigenen Weg zu gehen hat und in keinerlei Schablone oder Theorie gepresst werden kann. Daher verwende ich schon seit sehr vielen Jahren die karmische Astrologie als Wegweiser und Hilfsmittel. Aus diesem Grund hatte ich mich auch entschlossen im letzten Kapitel die wichtigsten astrologischen Aspekte aufzuführen, welche sich in meiner Beratungspraxis, bei Fragen nach Dualseelen bewährt haben und so zu erklären, dass auch der Laie sie verstehen und mit Hilfe einer Radixzeichnung selbst überprüfen kann.

Wenn wir in diesem Leben unsere Dualseele treffen sollen, kommen wir mit den entsprechenden astrologischen Aspekten im Gepäck auf diese Erde. Im Vergleich beider Horoskope lässt sich meist sehr gut erkennen, ob es unsere Dualseele ist, ob eine Beziehung lebbar wäre und welche Aufgaben man evtl. miteinander hat, oder ob wir mit diesem Menschen eine andere, wichtige Aufgabe haben.

Ich möchte auf diesen Seiten auch auf die Gefahren hinweisen, wenn man sich in dieser Art der Liebe verliert, wenn die Ungeduld und die Sehnsucht nach diesem einen Menschen Überhand nehmen und man alle möglichen Wege sucht und geht, um diesem Menschen nahezukommen.

Dies ist kein Buch das dir erklären wird, wie Du schneller mit deiner Dualseele in eine Beziehung gehen kannst, oder dir Anleitungen zu Wegen zu ihm hin gibt.

Mir persönlich ist es wichtig, deutlich, wenn nicht gar eindringlich aufzuzeigen, was dir die diversen, kursierenden Theorien wirklich bringen können und wo sie dich in deiner persönlichen Entwicklung aufhalten, ja, dich sogar weiter von deiner Dualseele entfernen.

Ich möchte zeigen, dass man bei vielen dieser Theorien vielleicht nur den Kontakt zu sich selbst verliert und somit auch den Kontakt zu seiner Dualseele.

All die Licht und Liebe Theorien, die Anleitungen zum Loslassen und bedingungslosen Lieben, was bringen sie dir wirklich?

Wenn Du bereit bist, auch einmal andere Sichtweisen einzunehmen und zu hinterfragen, ob sie für dich stimmig sind, kannst hier vielleicht auch Antworten finden, ob er überhaupt deine Dualseele ist, oder ob Du nur einen Traum verfolgst.

Vielleicht findest du hier auch den Weg zu dir selbst zurück und den klaren Blick, zu erkennen was diese Liebe dir zeigen will und was davon gelebt werden kann.

Eine kurze Leseprobe zu den astrologischen Aspekten

findet ihr über diesen Link ——-> Leseprobe 1

 

Printversion bei Amazon „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen“.

Und als Ebook bei der  Kindle-Edition

.

 

 

 

 

6 Gedanken zu „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen

  1. Gleich mal bestellt das hört sich toll an 😉 Nachdem es genug Bücher über die ewigen Aufstieg, Loslassen und noch mehr esoterischen Anleitungen wird es Zeit, dass Thema aus anderer Sicht zu beleuchten.

    Jedes Paar hat seinen ganz eigenen Weg, seine eigene Zeit und eigenen Probleme. Wichtig ist, seinem Herzen zu folgen was sich wirklich für sich selbst stimmig anfühlt.

    Bin ganz gespannt 🙂

    LG Sebastian

  2. Liebe Erika,

    so ich habe das Buch durch. Herzlichen Dank für das tolle Buch!

    Nachdem ich jetzt mehrere Bücher durchgelesen habe und von dem Thema mehr oder weniger selbst betroffen bin, hatte ich das erste mal das Gefühl, wirklich „abgeholt“ worden zu sein. Mir ist genauso wie in deinem Buch beschrieben klar geworden, dass wir alle unsere eigene Reise haben, bzw. jedes Pärchen seinen Weg hat.

    Am besten habe ich mich immer gefühlt, wenn ich meiner eigenen Stimme des Herzens gefolgt bin und genau das finde ich in diesem Buch wieder. Tolle Tipps und endlich mal authentische Schreibweise, die nicht aus 100 anderen Büchern kopiert wird. Bei deinem Buch findet man sich selbst wieder und man erinnert sich daran, dass wahrhafte Weiterentwicklung nur mit seinen eigenen Ideen, Wünschen und Träumen funktionieren kann.

    Nachdem ich viele Bücher über Aufstieg, 5. Dimension, ewigen Schmerz und Dualseelen, die eh nicht zusammen finden können weil es „angeblich so sein muss“ gelesen habe und die Schnauze gestrichen voll hatte, fühlt sich meine Seele inzwischen viel besser an. Ich hatte das Gefühl, dass ich mich in der ganzen Esoterik verloren hatte und meiner echten DS so weit entfernt war wie noch nie zuvor.

    In deinem Buch habe ich mich daran erinnert, wie wichtig es ist, seinen eigenen Weg zu gehen. Und inzwischen fühle ich mich „ihr“ wieder viel näher als jemals zuvor 🙂

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Sebastian

  3. PS: Beim astrologischen Teil fehlt mir zu dem Thema noch die Erfahrung, deshalb kann ich das schlecht beurteilen. Vielleicht können dir da andere Tipps geben, die das Thema besser kennen wie ich.

    LG Sebastian

  4. Für mich war es eines der besten Bücher zum Thema,
    ein wohltuendes, liebevolles Buch von Mensch zu Mensch, ohne das ganze Licht- und Liebegedöns.
    Den astrologischen Teil konnte ich mangels ausreichender Kenntisse nicht bewerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.