Lieber Mann

Lieber Mann,

in dieser Zeit musst Du kein

erzwungenes Mann-Sein leben,

denn die Frau „dieser Zeit“,

will dein Mann-Sein mit dir gemeinsam erkunden.

Der Mann von „heute“

muss nicht mit seinem inneren Kind kämpfen,

vielleicht gibt es da ja nichts zu kämpfen.

Und ja … Frau will mit dir gemeinsam

auf die Reise zu dir selbst gehen.

Sie packt dir keine Geschenke ein,

weder in glänzender,

noch in mieser Verpackung,

um dich damit auf deine Mängel hinzuweisen.

Nur sich selbst schenkt Sie dir.

Denn lieber Mann, die Frau, die dich liebt,

ist KEINE Belohnung

für deine Transformation ins Mann-Sein …

für deine selbstgesteckten Ziele,

von denen Sie nichts ahnt,

die Sie auch nicht von dir erwartet.

NEIN, Sie will deine Ergänzung sein,

will mit dir gemeinsam eine Reise beginnen, egal,

ob Du dein inneres Kind erlöst hast, oder nicht.

Lieber Mann,

eine liebende Frau sieht DICH und nicht

nur deine uralten Ängste,

dafür nimmt Sie dich an der Hand,

um mit dir gemeinsam in die Umwandlung zu gehen.

Lieber Mann, die Frau „dieser Zeit“,

erkennt „den Mann“ hinter deiner Fassade.

Den Mann, wie Frau ihn sich wünscht,

gefühlvoll, achtsam, liebevoll, empathisch.

Eine liebende Frau, muss nicht mit dir spielen,

um dir irgendwelche Mankos an dir aufzuzeigen,

und NEIN, sie wird dich nicht verlassen,

weil Du deiner Meinung nach,

nicht genügend transformiert bist,

weil Du dein inneres Kind nicht umarmst,

und weil Du dich nicht deinen Dämonen gestellt hast,

denn diese Frau, die dich liebt,

steht mit dir gemeinsam vor euer beider Dämonen.

Sie nimmt dich bei der Hand

und geht den Weg mit dir,

den Weg des Herzens,

und nicht den der Stärke und des Loslassens.

Und glaube mir Mann …

kaum eine Frau wird dich fragen,

ob Du mit deinem inneren Kind ausgesöhnt bist,

oder ob Du deine Dämonen besiegt hast.

Sie wird von dir nur wissen wollen,

ob Du fühlen, ob Du lieben,

ob Du dich fallen lassen

und Ihr und der Liebe vertrauen willst.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

4 Gedanken zu “Lieber Mann

  1. Meine liebe Frau,

    ich möchte nicht, dass du mich loslässt. Ich möchte auch nicht, dass du Prüfung nach Prüfung ablegen musst, um meiner Würdig zu sein.

    Ich spiegel dir auch nichts. Mein Herz gehört dir seit Anbeginn der Zeit.

    Ich möchte mit dir weinen, mit dir lachen, kuscheln, deine Hand halten.

    Ich möchte jeden Morgen neben dir aufwachen und das Gefühl haben, bei dir zuhause zu sein.

    Ich brauche keine esoterischen Anleitungen, Aufstiegstheorien oder ewige Prüfungen. Ich weiß ganz genau, dass ich dich vom ganzen Herzen liebe und immer lieben werde.

    Wir gehen gemeinsam Hand in Hand durch Dick und Dünn.

    Dein lieber Mann,

    Sebastian 🙂

    No votes yet.
    Please wait...
    • Danke Sebastian, für deine schönen Worte. Diesen kann ich nichts hinzufügen, außer einem “ 🙂 „

      No votes yet.
      Please wait...
  2. Danke liebe Erika 🙂

    ich denke das der Weg des Herzens einfach der richtige ist. Was sich gut und stimmig anfühlt sollte sein eigener Weg sein.

    Wenn man das unterdrückt oder nur noch nach Anleitung lebt wird man irgendwann krank. Und ich überlege mir auch immer, was ich denn im Herzen fühle und was ich meinem Gegenstück eigentlich wirklich schenken möchte. Und das beste was ich geben kann ist das Herz.

    So bin ich und nur so kann man mit mir eins werden 🙂 Niemand muss Prüfungen bestehen, um mir nahe sein zu dürfen.

    Liebe Grüße
    Sebastian

    No votes yet.
    Please wait...
    • 🙂

      No votes yet.
      Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.