Das Leben …

Sich selbst zu leben, wie man wirklich ist,

bedeutet nicht, dass sich das Leben

dann an uns anpasst, und uns alles zufliegen lässt,

sondern, dass wir das uns geschenkte Potential

erkennen und in vollem Umfang leben lernen,

und somit die Wege finden, die uns in unserer ureigenen

Veranlagung glücklich machen.

Somit passt sich das Leben nicht an uns an,

sondern wir erkennen „unser“ wahres Leben.

Uns selbst zu lieben bedeutet auch nicht,

dass die Liebe anderer dann automatisch zu uns kommt,

sondern schlicht und einfach, dass wir indem wir,

uns selbst nehmen wie wir sind,

nicht mehr angewiesen sind,

von anderen angenommen und geliebt zu werden,

wie diese uns sehen wollen und wie wir nicht sind.

Sondern das Leben offenbart uns dann ehrlich,

wer uns so liebt, wie wir selbst sein wollen,

und nicht den welchen wir vorgeben zu sein.

Das Leben bevorzugt niemanden, hat keine Lieblinge,

es ergänzt uns nur all dies mit seinen Wahrheiten,

was wir ihm von uns und unserem Echt -Sein zeigen.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.