WIESO …

Die Frage nach dem WIESO

ging in den Nächten verloren,

in denen ich über das WESHALB grübelte,

mich schlaflos in dem WARUM wälzte,

um müde leergedacht in den Armen

der Sehnsucht einzuschlummern.

Die Frage nach dem WIESO

verbarg sich im lautlosen Übergang,

zwischen Erwachen und Traum

verloren im Funkeln der Sterne,

die für uns beide zwillingsgleich

ihren Sternenstaub

so verschwenderisch versprühten,

bis sie da draußen im stillen Dunkel,

der Entfernung voneinander

so einsam geworden,

im komentengleichen Sturz

in die Unendlichkeit verglühten.

Übrig blieb Sternenasche,

gelandet irgendwo fern dieser Zeit.

Dort liegt Das WIESO geborgen.

verweilend und zur Neugeburt bereit ….

dort in einem Leben fern der Zeit.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.