Kein Spiegel

Ich bin nicht dein Spiegel!

Ich bin nicht dein Widerschein,

ich trage mein eigenes Licht.

Ich will nicht deine Kopie leben,

sondern deine Ergänzung sein.

Ich erkenne dich nicht

als meinen Spiegel an,

denn Du leuchtest für dich alleine,

und ich scheine in meinem Licht,

und doch liegt es an uns,

in unserem Leuchten all dies zu erkennen,

was uns einzigartig macht und doch ergänzt.

Jedoch … wir sind uns nicht Spiegelbild,

sondern zwei Gegensätze,

die zu einer Vereinigung streben.

Es geht darum,

ein Licht mit einem anderen zu vereinen,

doch beiden ihre eigene Leuchtkraft zu lassen.

Ich brauche keinen Spiegel, um zu erkennen,

was Du mir und was ich dir bin,

denn ich sehe mich und ich sehe dich,

zwei Seelen, die ihre Individualität wahren,

und sich doch als ein Gemeinsames wahrnehmen können.

Ich brauche keinen Spiegel, um uns zu erkennen,

da ich dich mit den Augen der Liebe sehe.

© Erika Flickinger

Merken

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.