Bunt Gefühltes

Neu Gefühltes,

möcht ich beschreiben

in fließenden Tönen

mit schwarzer Tinte

deren Bunt

in den Zeilen leuchtet.

Für dies

was mich so berührt,

erfinden sich

neue Worte,

die einzig geboren

um farbenprächtig

auf Papier zu zaubern,

was dunkel

in der Seele ruhte.

In Worte kleiden

mag ich alles,

was bewegt,

was in mir lebt

und liebt.

Denn hier

aus dem Bunt

unseres Lebens

fliegen die Worte

in das Dunkle

deiner Seele,

um meine Finsternis,

in deinem Nachtgrau

in bunt Gefühltes

zu wandeln.

© Erika Flickinger

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.