Neptun im Sextil oder Trigon zum Mond des anderen

Neptun im Sextil oder Trigon zum Mond des anderen

Auch hier wieder ein typischer Dualseelenaspekt.

Zwischen den beiden besteht eine intuitive Verbindung, es muss nichts gesagt werden, weil alles Relevante gefühlt wird.

Besonders Neptun hat immer das Gefühl, dass der Mond ständig bei ihm, in ihm ist.

Der eine fühlt, wie es dem anderen geht, lebt Trauer, Freude, Euphorie und Niedergeschlagenheit des anderen mit.

Oft geschieht es auch, dass der Neptun genau weiß, was im Mond vor sich geht, bevor dieser überhaupt in Worte fassen kann, was ihn gerade bewegt.

Hier wird einfach Liebe gegeben und gelebt und es wird eine gegenseitig Dankbarkeit für frühere Existenzen gelebt. Vor allem der Neptun hat hier auch das Gefühl, einen Ausgleich für negative Erlebnisse aus früheren Inkanationen heute wiedergutzumachen, was ihm auch gelingt.

Kommen noch einige andere positive Aspekte in diesem Partnerhoroskop hinzu, dann besteht die Möglichkeit, diese Liebe glücklich auszuleben.

© Erika Flickinger

(Aus „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen“)

Möchtest Du wissen, wie die Sterne zwischen Dir und Deiner Liebe stehen? Und interessiert es dich, welche karmischen Aufgaben und Erfahrungen ihr beiden miteinander teilt?

Dann ist eine astrologische Seelenpartnerberatung vielleicht das richtige für dich.

Hier findest Du meine Angebote … HIER KLICKEN

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.