Diese eine Frau …

Manchmal da denkt er zurück,

an die Frau, die ihm so vertrauensvoll,

ohne Fragen und Forderungen,

ihr Herz in die Hände legte,

weil sie wusste, diese Liebe ist uralt und rein.

Weil sie fühlte, ihre Seele ist angekommen,

bei jenem, den sie schon immer suchte.

Und dann sieht er den Moment vor sich,

an dem er jenes Herz

in die Liste seiner Eroberungen einreihte,

um das einer anderen zu erobern.

Und heute erst hört er das leise klingen,

als es dort in Gesellschaft

all seiner Trophäen zerbrach,

ohne jedoch sein Leuchten zu verlieren.

Und ihm wurde klar,

dass diese Frau, die ihm das Heiligste gab,

weiter ihrer Wege zog, wissend,

dass sie um diese Liebe zu leben,

nicht stehen bleiben muss und dieses heilige Leuchten,

ihre Seele weiterhin erfüllen würde.

Sie füllte ihn plötzlich aus, diese Erkenntnis,

das er gehen ließ, was er immer suchte,

dass er in seinem Handeln nicht spürte,

wie sein eigenes Herz leise zerbrach.

Sachte nahm er sie in die Hände,

die Erinnerung an dieses eine Herz,

dass beständig auch seinen Takt schlug,

und er fühlte diese überwältigende Liebe

zu jener einen Seele, die er auf der Suche

nach dem Ultimativen Lieben einst gehen ließ,

ohne zu erkennen, dass es die Flamme Ihrer Liebe war,

mit der er seit Urzeiten verbunden ist.

© Erika Flickinger

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.