Die Seelenliebe fordert keine Veränderungen

In einer Welt, in der man dir von allen Seiten näherbringt, was Du alles zu tun und zu lassen hast, um deiner Seelenliebe näherzukommen, möchte ich dir hier erzählen, dass es in Ordnung ist, zu sein und zu bleiben, wie man eben ist, dass es völlig in Ordnung, ja sogar gewünscht ist, einfach bei sich selbst zu bleiben.

Warum frage ich mich immer wieder, wollen sich so viele Menschen ändern, wenn sie denken, ihre Seelenliebe gefunden zu haben?

Oder wieso glauben so viele, sie müssen sich ändern, um ihre Seelenliebe „verdient“ zu haben?

Warum, will man plötzlich neu werden?

Wieso ein ganz anderer Mensch werden, als den, als welcher man seine Seelenliebe gefunden hat?

Oder wieso wird heute alles (un)mögliche versucht, um dieser Liebe näher zu kommen?

Dies wiederspricht doch im Grunde, auch dem was man euch predigt, über diese eine tiefe Liebe.

Zum einem heißt es, man lernt diese Liebe kennen, wenn die Zeit für beide dafür gekommen ist.

Gut, dann bedeutet es doch auch, dass man genauso ist, wie man sein soll, um diese Seele zu treffen!

Wieso sich dann immer wieder bis ins Innerste verändern, um ihm/ihr zu gefallen?

Warum soll man sich selbst komplett umpflügen und neu erfinden, während das Gegenüber natürlich bleibt, wie es ist?

Dies entbehrt jeder verständlichen Erklärung, jeder Achtung vor dem eigenen Sein.

Immer wieder frage ich mich „Wieso ändern sich Menschen freiwillig zu einem anderen Wesen, ohne das Gleiche von dem Gegenüber zu erwarten, für welches Sie sich doch gerade so ändern“???

Dies sagt doch deutlich aus, dass man seinen eigenen Selbstwert, seine eigene Liebeswürdigkeit und sein eigenes Recht darauf, man selbst zu sein, in Abrede stellt, ja sich selbst wegnimmt, während man es aber dem angeblich geliebten Gegenüber einfach so zugesteht. Er/Sie darf, nein, soll sein und bleiben wie derjenige ist.

Nur selbst hat man Korrekturen nötig???

Was bringt man euch da für ein Selbstbildnis näher?

Was lassen sich manche da von anderen teilweise gefährliche Ansichten einreden? Ja „gefährlich“ für eure Seele, für euren inneren Frieden, für euer tiefstes Empfinden.

Wozu diese oft sehr schmerzhafte Metamorphose, nur um dem anderen gefallen zu wollen, um den anderen aufmerksam zu machen „Hallo Seelenliebe, hier bin ich. Schau mich an, was ich aus mir gemacht habe, damit ich dir gefalle. Schau was ich alles nur für dich tue, damit Du mich erkennen kannst. Und schau doch mal genau hin. Nur ich habe mich so sehr verändert, Du darfst selbstverständlich bleiben wie Du bist. Schau mal genau hin. All dies tue ich nur aus Liebe zu DIR“.

Aus Liebe? Deine Seelenliebe wird nichts dergleichen aus Liebe von Dir fordern!!!

Lehnt der andere einem weiterhin ab, wird eben weiterhin an sich selbst gearbeitet, gestaltet, verändert und ein neuer, wohlgemerkt DIR selbst absolut fremder Mensch kreiert, der mit sich selbst so unglücklich werden kann, wie nie zuvor.

Und dies soll nun alles von der Seelenliebe gefordert worden sein???

NIEMALS, sage ich, wird eure Seelenliebe dies fordern. Es sind vielmehr die Vorstellungen, von irgendwem, welche dieser von sich selbst so überzeugt, in die Welt trägt und anderen aufdrängt..

Ist es nicht eher so, dass dies von anderen gefordert wird?

Von Egos, die so extrem groß und aufgeblasen sind, um sie sich die Freiheit zu nehmen, anderen, unglücklichen Menschen zu sagen, was diese an sich selbst ändern müssen, um besser zu werden, besser zu gefallen, besser anzukommen, einfach besser zu sein!

Besser für wen frage ich dich???

Am wenigsten für dich selbst. Denn wenn Du all dem folgst, was dir die DUALSSEELENSZENE heutzutage vorgibt, wirst Du alles werden, nur nicht der Mensch, den Du selbst noch lieben kannst. Und schon gar nicht findest Du so schneller zu deiner Seelenliebe. Weil dich all dies am wahren Kern der Liebe vorbeiführt.

Du wirst vielleicht eine Weile zufrieden sein, weil Du glaubst zu erkennen, dass Du bist, wie alle anderen, die solchen Hypes und Vorgaben nacheifern. Du fühlst dich vielleicht eine Weile wohl, weil Du als Gleichdenkender anerkannt und in den Kreis der „Erleuchteten“ aufgenommen wirst.

Doch schau dir diese Kreise der „Wissenden“, der „Erleuchteten“ doch einmal näher an.

Wie viele von Ihnen haben mit Ihrer Seelenliebe zusammengefunden?

Ist es nicht eher so, dass diese meist noch alleine sind, und hier besonders die ach so fachlichen Fachleute. Gerade diese wollen DIR erklären, wie Du zur Seelenliebe findest, indem sie Dir ihr eigenes Singledasein vorleben.

Gerade hier darf man sich nun immer wieder Erklärungen und Theorien darüber anhören, einbläuen und verinnerlichen, wieso, weshalb und überhaupt und sowieso es doch seine Richtigkeit hat, dass sie noch immer alleine sind???

Du wirst anders, JA, anders als Du gewollt warst, anders als der als der Du geboren wurdest. Du wirst zu Hinz und Kunz, wirst zu einem Einheitsschaf, zu einem farblosen Einheitsmenschen. Du wirst zu einem „angeblich Wissenden“, der über all den naiven, aufsäßigen, sich selbst lebenden „Nichtwissenden“ steht.

Aber gewiss, wirst Du nicht Du selbst werden.

Schau dich nun einmal um, in dem Kreis der „Nichtwissenden“, der „Nichterleuchteten“ und nun beginne einmal zu zählen, wie viele harmonische, ja glückliche Beziehungen hier zu finden sind.

Du wirst staunen, wie einfach die Liebe im Grunde zu leben ist, wenn man sie einfach nur lebt, ohne Lehrer, Coaches, MöchteGerneWissende, die genau zu sagen wissen, wie Liebe zu leben ist, wie dein Leben von dir zu leben ist, und dergleichen mehr.

Tue es und Du wirst verstehen, was ich dir sagen möchte.

Und weißt Du was deine wirkliche Seelenliebe tatsächlich sucht und zu finden erhofft???

DICH, so wie Du geboren, gewollt und von DEINEM Leben geformt wurdest.

Deine wahre Seelenliebe, sucht dich in deiner Individualität, in deiner Einmaligkeit.

Deine Seelenliebe möchte dich, so wie Du bist, mit all deinen Fehlern, mit all deinen angeblichen Mängeln, mit all dem was andere als kauzig oder schief an dir erkennen wollen. Deine wirkliche Seelenliebe, wird besonders all dies an dir lieben, was andere dir als Fehler bescheinigen wollen.

Ich möchte dir damit sagen: „Bleib der welcher Du bist. Wachse hin zu dem der Du sein darfst. Bleibe in der Mitte DEINER Wahrheit und Kämpfe dich nicht vor, in die angeblichen Wahrheiten anderer. Dort findest Du nur, was nicht zu dir gehört, was nicht Du bist.

Deine Seelenliebe wird dich, oder Du ihn/sie, dort abholen, wo ihr gerade steht, wenn es gerade für euch beide passt.

Sie/Er wird niemals von dir fordern, dich zu verbiegen und zu verändern, bis Du dich selbst verlierst und nicht mehr erkennst, bis dich dein dir selbst fremdwerden schmerzt. Nein, sie/er wird dir da begegnen, wo Du pur und unverfälscht dich und dein Leben lebst.

Individualist findet Individualist. Liebender Mensch findet liebenden Menschen.

Nicht das perfekte Seelenstyling, nicht das trendigste und teuerste Coaching und schon gar nicht das maßgeschneiderte Seelenoutfit, welches andere dir anpassten um euch zur Massenware zu stylen, wird euch zueinander führen, sondern einzige eure einmaligen Signale, welche euch seit Ewigkeiten begleiten und verbinden.

Anders gesagt. Musst Du dich absolut nicht verbiegen, verändern, dein Innerstes erneuern, Seelentürchen öffnen, imaginäre Treppchen erklimmen und unsichtbare Tore öffnen um etwas zu finden, was es so angepriesen für dich gar nicht gibt.

Und besonders wenn man dir ständig „Du musst“ oder „Du sollst“ eintrichtert, dann findest Du alles Mögliche, was nicht zu dir gehört, was nicht Du bist, aber gewiss nicht den Weg zu deiner Seelenliebe.

Deine Seelenliebe will dich finden, wie Du bist. Sie will dich kennenlernen, mit all dem was in dir lebt. Sie sucht keinen Maßanzug, in den sie perfekt hineinpasst und in der schillernden Welt gleichdenkender glänzen kann.

Deine Seelenliebe sucht besonders, das Wilde, das Ungeformte, das Unverfälschte und Pure in dir. Deine Seelenliebe sucht deine und somit auch seine/ihre UrEssenz. Das was euch miteinander unvergleichbar macht. Und glaube mir, deine Seelenliebe liebt dich besonders mit deinen ungewöhnlichen und von anderen verpönten Macken und Kanten.

Deine Seelenliebe nimmt dich besonders gerne im bunten Gewand deiner Natürlichkeit und deiner wahren Gefühle liebend in die Arme.

Denn wie will er/sie dich wirklich erkennen, wenn Du nicht mehr der bist, als der Du in diese Welt gekommen bist. Wie will er/sie dich finden, wenn Du dich von irgendwem, zu einem Menschen formen lässt, wie sie zu tausenden und manchmal abertausenden hier wandeln.

Wie will diese große Liebe zu Dir finden, wenn Du all dies in dir unterdrückst und wegsperrst, was euch beide füreinander so einmalig liebeswert sein lässt???

Indem Du dich selbst lebst, mit all dem was andere sagen, Du MUSST es ändern?

Nein, so läuft man eher aneinander vorbei.

Lass zu dass ihr euch noch erkennen könnt.

Indem Du einfach den Impulsen deiner eigenen Seele folgst und nicht den Vorgaben eines im Grunde dir fremden Egos, und magst Du denjenigen noch so sehr bewundern, er ist nicht Du, er kann dir nicht sagen, wie Du zu sein hast.

Indem Du dir erlaubst, zu sein wer Du bist, und mag es für andere noch so schräg sein findest Du genau diese Seele, die dich auf einmalige Weise ergänzt.

Ich plädiere in meinen Texten immer und immer wieder dafür, man selbst zu bleiben. Denn unsere Seele wünscht sich nichts mehr, als genauso gelebt zu werden, so wie sie fühlt, lebt und liebt.

Und genauso möchte dich deine Seelenliebe finden und lieben dürfen.

© Erika Flickinger

The term "swolemate" bugs me, but...yeah

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...

2 Gedanken zu “Die Seelenliebe fordert keine Veränderungen

  1. Hallo liebe Erika,

    das habe ich michh auch schon lange gefragt. Wenn es die Seelenliebe wirklich gibt, sollte sie als echtes Wesen auch die Richtige sein und nicht, in dem sich einer von beiden zwangsverändert, verbiegt und sonst was weiß ich noch für Hürden nehmen muss.

    Niemand ist perfekt oder wird je perfekt werden. Wahre liebe kommt vom Herzen. Und so wie überall gibt es einfach 2 Menschen, die manches gemeinsam haben und manches eben nicht.

    Da ich meinem Gegenstück niemals Prüfungen, Veränderungen oder sonstigen doofen Theorien antun würde, verlange ich das auch von mir selbst nicht.

    Wenn die Zeit reif ist, kommt sie einfach und dann findet man sich. Die Herausforderungen die dann anstehen, geht man gemeinsam durch. Es wird wilde und auch schöne Zeiten geben. Gute und schlechte Tage…

    Wer mich liebt, dann so wie ich wirklich bin. Und der Rest und Themen wie Weiterentwicklung ergibt sich von ganz allein, wenn die Zeit reif für mich dafür ist.

    Und unabhänging davon wird auch jeder allein seinen ganz eigenen persönlichen Weg gehen, unabhängig voneinander.

    Schöne Woche dir! 🙂

    Liebe Grüße

    Sebastian

    No votes yet.
    Please wait...
    • Da gibt es nichts was ich antworten könnte, es ist alles gesagt von Dir 🙂

      Liebe Grüße auch an Dich Sebastian

      No votes yet.
      Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.