Kann deine Dualseele ein „Loslasser“ sein?

Wenn jemand so tut, als wärst Du ihm egal, dann bist Du ihm meist auch egal.

Ich möchte hier gerne einmal meine Sicht zu dem Mythos „Dualseelen müssen Leid mit sich bringen“ oder „Wenn er sich abwendet, ist er der Loslasser in eurer Beziehung“, und wieso ich nicht daran glaube, aufzeigen.

Wenn jemand nicht fühlt, welchen Schmerz oder Leid er dir mit seinem Verhalten antut, oder er es fühlt und er dich trotzdem weiterhin verletzt, dann ist dies keine Liebe.

Es ist auch meist nicht deine Dualseele, egal, in welch schöne Worte Du es packst.

Egal welche und wie viele Erklärungen ein anderer dafür gefunden hat, um zu erklären, wieso Liebe schmerzen muss.

Es ist keine Liebe!

Glaube nicht blind einem anderen, auch nicht mir. Hinterfrage, was man dir erzählt. Hinterfrage, warum ein anderer Mensch dir sagt, was Liebe und was keine Liebe ist.

Ich erzähle Dir von meiner Perspektive aus gesehen, ich schreibe aus meinem Fühlen und Denken heraus. Und ich erzähle hier aus den Erfahrungen meiner sehr langen Beratungszeit, in der ich unzählige Menschen und unzählige Liebesgeschichten miterleben durfte.

Und ich sage:

Wer dich verletzt, immer und immer wieder, wer dich nicht beachtet, immer und immer wieder, wer dich ignorant behandelt, immer und immer wieder.

Wer deine Liebe mit Taten und Handlungen ablehnt, ja vielleicht sogar mit Füßen tritt, immer und immer wieder.

Der liebt dich nicht!

Und dies kannst Du auch nicht mit Dingen erklären wie „Er ist der „Loslasser“ in dieser Beziehung“, Du solltest dich zuerst fragen, wie kann er zum „Loslasser“ werden, wenn er nie etwas festgehalten hat, was dich betrifft?

Wer oder was machte ihn zu dem angeblichen „Loslasser“?

Er selbst, oder weil so viele behaupten, dass dies zu einer Seelenliebe gehört?

Wenn er dich mies behandelt, dich immer wieder verletzt oder dich schlichtweg nicht beachtet, solltest Du den Mut aufbringen, darüber nachzudenken, wieso Du solch ein Verhalten schönredest, in dem Du ihn den „Loslasser“ nennst.

Er ist eine Erfindung schlauer Köpfe, die dadurch dich dazu bewegen, dein Wissen (und sei dies nur unbewusst) über die Wahrheit loszulassen, deine innere Intuition, genau die Intuition, die dir normalerweise sagen würde „so kann es keine Liebe sein“, deinen Stolz und letztendlich dein Geld „Loszulassen“.

Frage dich immer wieder, wer profitiert davon, wenn ich den Menschen, der mich so offensichtlich nicht will oder verletzt, als Loslasser bezeichne und ihn damit verzweifelt in meinem Leben festhalte?

Wer profitiert davon? Du nicht, denn Du leidest ja weiterhin. Und Du wirst hier sehr lange leiden. Und auch er leidet im Grunde oft, da er festgehalten wird, wo er gar nicht hinwill.

Je genau, ich fordere dich auf, innerhalb des Themas Liebe, dein rationelles Denken nicht zu verlieren, sondern es bewusst einzusetzen!

Glaube mir, so rational haben viele Menschen, die meinen Dir sagen zu können, wie Du die Liebe leben sollst, selbst die Liebe betrachtet. Einige von Ihnen haben hierbei das Euter gefunden, um die goldene Kuh melken zu können.

Und dann frage dich, was bringt es Dir an Lebensqualität, aber auch an Kummer, Leid und Tränen, wenn Du so dauerhaft an einem Menschen festhältst. Denn ihm eine solche Bezeichnung zu geben, zeigt, dass Du nicht akzeptieren kannst oder nicht akzeptieren magst, dass dieser Mensch seinen Weg ohne dich gehen möchte. Hier hilft kein Schönreden, jedoch auch keine spezielle Benennung.

Glaube mir, in den allerseltensten Fällen möchte dieser Mensch, der dich so offensichtlich ignorant behandelt, in deinem Leben bleiben. Es zwingt ihn ja nichts, zu gehen, also kann ihn auch nichts zwingen zu bleiben.

Wer gehen will, der geht einfach,
oder andersherum,
wer geht, der wollte auch gehen und nicht bleiben.

Ihn nun las „Loslasser“ zu bezeichnen, mag dir momentan helfen, wird dich aber dauerhaft in dem Glauben festhalten, dass er ja eigentlich hätte bleiben wollen, ihn aber irgendetwas zum Loslassen gezwungen oder gedrängt hat. Man redet sich schnell ein, etwas habe sich zwischen euch gestellt oder etwas hält euch voneinander fern, etwas dass ihn veranlasst, dich loszulassen.

Jegliche Erklärung wird in Betracht gezogen, wieso er nicht bei Dir bleiben will, nur nicht, dass er vielleicht einfach wirklich nicht will.

Hier nun kommt der Loslasser ins Spiel, weil er signalisiert, es gibt noch eine Chance, sofern er versteht, dass er Dich nicht loslassen muss.

Falsche Hoffnungen werden angefeuert und Du wirst mit nur einem Wort

LOSLASSER

im Leiden gefangen gehalten.

Das beste was Du tun kannst, ist, lebe DEIN Leben weiter. Tue all dies, was dir Freude bereitet, nehme endlich in Angriff, was Du schon so lange vorhattest. Suche Dir Hobbys und traue dich, endlich das Talent in dir zu fördern, welches Du schon so lange spürst und dir nicht zutraust. Gehe einfach all dies an, was dein Herz ersehnt und deine Seele begehrt, dann hat dieser Mensch seine Aufgabe in deinem Leben wirklich erfüllt, er hat dich zum „Loslasser“ werden lassen. Denn Du lässt somit nach und nach all die Dinge los, die dir nicht guttun, du lässt ihn los und damit auch das Gefühl, die Leibe erzwingen zu wollen. Du lässt eine Situation los, welche ungesund für dich ist. Lässt Du den Glauben an den „Loslasser“ los, so wirst Du im Grunde zum Loslasser all dessen, was dem im Wege steht, was deinem Glücklichsein dient.

Wenn ein Mensch dich wirklich liebt, braucht er keine Entschuldigungen von deiner Seite, wieso er so zu dir ist, er braucht auch besondere Bezeichnungen und keine Rechtfertigungen von Dir an ihn wieso er sich so verhält. Er braucht keine Verhaltensanalyse und keine Ersatzmama, die erklären kann, wofür er keine Erklärung findet.

Wenn ein Mensch dich wirklich liebt, steht er zu dieser Liebe, dann gibt er den dir gebührenden Platz in seinem Leben, oder er bemüht sich sichtlich darum, dir diesen Platz schnellstmöglich zu geben.

Ja, es gibt manchmal, sehr selten übrigens, widrige Umstände, die den anderen noch in seinem bisherigen Leben festhalten, die ihm das Gehen noch versagen, dann wird Er/Sie es dir so erklären können, dass Du nicht unnötig leiden musst. Aber dies hat dann meist auch nichts mit einer Dualseele zu tun, sondern, dies findet sich oft bei Zwillingsseelen und/oder karmischen Partnern.

Jedoch wird deine Dualseele dich niemals bewusst und wahrscheinlich auch nicht unbewusst verletzen. Sie würde dich auch nicht „Loslassen“ damit Du leidest.

Unsere Aufgaben und Lektionen, die haben wir zumeist mit anderen Partnern, mit einer Zwillingsseele oder wie zumeist, mit einem karmischen Partner.

Sie sind es, die uns lehren, formen, transformieren, und bei unserer Veränderung und unserem Wachstum behilflich sind, damit wir auf unseren Weg finden, hin zu unserer Dualseele.

© Erika Flickinger

Rating: 4.5. From 2 votes.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.