Dich zu lieben . . .

Es ist nicht mehr leicht,

Dich zu lieben

da wo nichts mehr fühlend

von Dir in Mir lebt.

Es ist nicht mehr leicht,

Dich zu lieben,

da wo deine mächtige Stille,

die Lebendigkeit in mir erstickte.

Es ist nicht mehr leicht,

Dich zu lieben,

da wo deine Präsenz von einst,

dem Gewicht der Ignoranz gewichen ist.

Es ist nicht leicht,

Dich nicht zu lieben,

denn da wo ich mein Herz

befreien und öffnen möchte,

funkelt hinter jeder dunklen Ecke

dein trauriges Lächeln hervor.

Da wo ich dich vergessen möchte,

lastet das nicht mehr vermissen können

so unendlich schwer in mir.

Da wo ich neue Wege finden möchte,

steht tonnenschwer die Sehnsucht von einst,

unsichtbar doch so präsent im Weg,

Da wo ich meine inneren Räume öffnen möchte,

forderst Du weiterhin Raum ein,

den Du nicht bewohnst.

Dich nicht mehr lieben zu wollen,

ist so unmöglich wie dich zu lieben dürfen,

auf dem einen wie auf dem anderen Weg,

lässt Du meine Seele nicht mehr los.

Ich weiß,

wenn ich aufhöre dich zu lieben,

wird jeder Raum in mir

der Liebe verschlossen sein.

© Erika Flickinger

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.