Dualseelen

Einer meiner etwas älteren Texte, den ich gernemal wiedern och oben holen möchte:

Vom Anbeginn aller Zeiten. Der Weg von Dualseelen

Zum Anbeginn aller Zeiten, hat sich die Seele von Dualseelen entschlossen, sich zu teilen und so einen Lernweg zu beschreiten, der die Seele reifen lässt, wachsen lässt, sie vorbereitet auf die Zeit da diese zwei Teile sich wieder vereinen würden.

Die Seele hat sich vorgenommen, viele verschiedene Lernerfahrungen zu sammeln und in sich zu integrieren, um zu dem zu werden, was ihre ursprüngliche Bestimmung ist.

Man sollte es sich vorstellen wie eine Ausbildung zu einem bestimmten Beruf, auch hier muss man viele verschiedene Dinge begreifen, um dann zum Meister werden zu können.

Für eine Seele bedeutet dies Jahrhunderte/Jahrtausende von unterschiedlichen Lehren, hin auf dem Weg zur Meisterschaft.

Auf beider Weg warteten fast immer die gleichen Lernerfahrungen, aber die Aufgaben waren unterschiedlich, auch zu verschiedenen Zeiten, mal gemeinsam, mal getrennt, mal war nur einer inkarniert, mal beide ohne sich zu treffen, und dann gab es auch Leben mit gemeinsamer Lernerfahrung.

Es sollte so sein, dass die zweigeteilte Seele, eine Lernaufgabe von verschiedenen Seiten wahrnehmen konnte, und zu unterschiedlichen Zeiten, um all die Erfahrungen von weiblicher wie auch von männlicher Fühl und Sichtweise, besser integrieren zu können.

Da aber beide Eins sind, und jeder Seelenanteil die Erfahrungen des anderen zeitgleich, wenn auch unbewusst, mitfühlt, kann die Seele ein und dieselbe Gefühlslage aus unterschiedlichen Perspektiven „erleben“.

Zu der Zeit, da beide Seelenanteile ihre Lernwege beginnen konnten/wollten, ließen sie sich auf das absolute Abenteuer ihrer Existenz ein. Ein Jahrhunderte langer Weg begann, mit vielen Höhen und Tiefen.

HIER WEITERLESEN:

 

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.