Mein Stamm . . .

Sie fragt sich,

wieso so viele nach ihrem Stamm suchen,

ein besonderer Stamm soll es wohl sein!

Wieso wollen sich so viele zugehörig fühlen,

zu etwas oder jemandem,

dass in Gruppen teilt, was sich vereinen sollte.

Und wieso suchen gerade jene,

die immer propagieren,

dass alles was Seele hat EINS

und alles miteinander verbunden ist,

einen eigenen besonderen Stamm?

Wozu solch einen Widerspruch leben

und dadurch nie da anzukommen

wohin man wirklich gehört …

an den Ort, dem alles Sein entspringt …

in der Heimat, die nicht aufteilt,

keinen Stamm (Baum) fordert,

da jegliche Wurzel in ihr mündet.

Und dann fragt Sie sich,

wieso so viele suchen und kaum einer erkennt,

dass kein Stamm und sei er noch so besonders

die Erkenntnis ersetzen kann,

dass die Quelle von der wir „stammen“

uns alle mit dem Gleichen Licht beschenkt.

Und ihr wird bewusst,

dass nur jene den „einen Stamm“ erkennen,

die neben ihrer eigenen Einzigartigkeit

auch jede andere Seele,

in deren Farben leuchten lässt,

ohne selbst, heller strahlen zu wollen.

Jene, die spüren, dass alle gleich sind,

ohne in Stämme zu sortieren sind es

die ihn deutlich vor sich sehen …

diesen einzigartigen bunten,

lebensfrohen, Klangvollen,

unbeschreiblich liebevollen Stamm,

dem alle angehörig sind.

Er nennt sich MENSCHEN!

© Erika Flickinger

Mein Stamm: dualseelen.org

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.