Wie soll er dich heilen

Frau, wie soll er dich heilen,

wenn Du nicht offenbarst, wo es dir mangelt,

wo deine dunklen Räume sind und welche davon er öffnen darf?

Soll er blind und taub durch deine Seele wandern,

sich dabei an deinen Ecken und Kanten verletzend,

die Du so angestrengt vor ihm verbirgst und doch von ihm forderst,

diese zu erkennen zu heilen und voller Liebe zu Küssen.

Du forderst ihn auf zu Heilen, was nicht ihm gehört!!!

Dich zu umarmen, ohne zu wissen, welche deiner versteckten Wesenszüge

ihm besitzergreifend und fordernd in die Arme fallen, um ihn aufzulösen,

zwischen all deinen Licht- Liebe- und Heilungsforderungen an ihn.

Es nutzt nichts Frau, wenn er für sich selbst,

die Grenzen und Wunden kennt,

denn sie müssen nicht den deinen Gleichen,

müssen ihnen nicht Spiegel und nicht Rettungsanker sein.

Frau wie soll er dich heilen, wenn Du nur forderst

und deine Gaben für ihn hinter deinen Narben und Wunden verschließt,

ohne das zarte Schimmern seiner verletzten Seele sehen zu wollen.

Frau, wie soll er Stütze sein, wenn Du versteckst,

wo Deine Schwachpunkte in Dir wüten

und die eigene Dunkelheit Dir verwehrt

dein Licht klar und rein leuchten zu lassen?

Wie soll ein Liebender Mann erkennen

an welche deiner Wunden er rühren darf,

ohne dass Du seine Narben zu brechen versuchst …

ohne dass Du ihm sichtbare Wunden abforderst

und doch einen in sich gefestigten Mann erobern willst.

Wie Frau sage mir, soll er all dies vereinen,

was man ihm an Wundern zuschreibt,

um der Retter einer Seele zu werden,

die doch ihr Lager zwischen Erinnerungen,

visionären Sehnsüchten und Forderungen eingemauert hat.

Frau was kann dir ein Mann geben,

der all dies lebt, was Du dir erträumst,

und Du es dir doch selbst nicht zugestehst …

was kann er dir geben, wenn er dir vom Duft der Freiheit erzählt,

und dir den Geschmack der eigenen Individualität in die Seele flüstert,

ein Mann, der Liebe und Gefühle nicht als Arena,

sondern als Zuhause anerkennt?

Was Frau, kann er Dir in die Seele lieben,

wenn jede deiner Forderungen neue Mauern bauen,

damit Du selbst, deinen Schritt in die Grenzenlosigkeit der Liebe begrenzt.

Was kann ein Mann dir geben,

von dem Du so viel Unmögliches forderst,

wo Du nur Verschlossenes und so viel Ungeheiltes übergibst?

Was mehr, als das Geschenk der eigenen Freiheit,

sich bedingungslos in seine Liebe fallen zu lassen

und das Akzeptieren all dessen, was in dir lebt und quält,

kann Dir ein dich liebender Mann in die Umarmung deiner Seele legen?

Frau, suchst Du einen Dich authentisch liebenden Geliebten,

der auf Augenhöhe mit Dir liebt und bei dem ihr beide

den Schmerz des Lebens und Liebens und die Wunden des Seins,

liebevoll in die Geborgenheit des Vertrauens zum anderen legt?

Oder suchst Du den einen, der dir schwungvoll zwar,

die Türen zu deinen Visionen und Wünschen öffnet,

und die Grenzen vor deinen eigenen Unmöglichkeiten niederreißt,

ohne auf sich selbst und seine Liebe zu dir zu achten?

Ein solcher Mann wird dir nicht dauerhaft bleiben,

weil er mit all dem, was ihm zählt,

in deinen Forderungen nach Erlösung untergehen wird.

Weißt du Frau, ein Mann, der dich in allen Tiefen hält,

indem er nur sachte an Wunden rührt,

die er nicht geschlagen, und Deine Narben,

die er Dir nicht in die Seele gezeichnet hat, sanft küsst,

ohne diese erneut zu brechen, dieser Mann liebt deine Seele und Dich.

Wird er jedoch ständig zu neuen Rettungsmissionen gefordert,

da wo er gerne in deinem Fühlen versinken

und auch von Dir liebevoll erkundet und erforscht werden möchte,

da erlischt seine Kraft und er wird zu einer flackernden Flamme,

die für Dich brennen, aber nicht in voller Kraft leuchten darf.

Ein Mann jedoch, der seine Wunden,

mit deinen Narben, zu einem Werk gefühlter Farben vereinen darf,

der sich selbst auch gesehen fühlt und spürt,

dieser Mann wird gemeinsam mit Dir,

euer beider Flackern, zu eurer Flamme der Liebe erheben.

Denn weißt du Frau,

wenn Du ihn rein und auf Seelenebene liebst, ist es dein Bestreben,

auch ihn zu sehen, mit seinen Schatten und seinem Licht …

mit seinen Narben und Wunden, die andere ihm schlugen,

und mit seinen Bitten nach Heilung und Verschmelzung.

Dann, wenn tiefe wahre Liebe dein Antrieb zu ihm hin ist,

dann forderst Du keine Rettung von ihm,

dann erkundest Du seine Schwächen

während er seine Stärke bei Dir leben darf,

wenn er sein darf, was er eben ist,

muss sich keiner von euch beiden um seine

femininen oder maskulinen Anteile sorgen,

denn hier auf dem Terrain der reinen Liebe, lebt jeder,

ohne sich selbst zu verlieren, in die gemeinsame Liebe hinein.

 © Erika Flickinger

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...

3 Gedanken zu “Wie soll er dich heilen

  1. Hallo liebe Erika,

    wow toll geschrieben 🙂

    Ja da stimmt, niemand ist ein Hellseher. Eine gemeinsame Kommunikation auf mehreren Ebenen und echte nähe bringt beide tiefer zusammen und mehr Verständnis zum anderen.

    Wenn jeder so sein darf wie er ist mit seinen Stärken und Schwächen und sich beide gerade deshalb lieben, steht einer liebevollen und offenen Beziehung nichts im Weg. Beide öffnen sich füreinander. Retten tun sie sich nicht, aber liebevoll in den Arm nehmen und die Wunden des anderen zart streicheln damit sie von selbst heilen können, sobald derjenige bereit dafür ist.

    Man ist angekommen und der Rest ergibt sich von allein.

    Schönes Wochenende dir!

    Liebe Grüße

    Sebastian

    No votes yet.
    Please wait...
    • Lieber Sebastian. Leider bin ich noch nicht fit genug um ausführlich zu antworten.
      Abes eigentlich hast Du wie immer schon alles gesagt.

      Ganz liebe Grüße an Dich

      Erika

      Rating: 5.0. From 1 vote.
      Please wait...
      • Kein Problem ich wünsche dir eine gute Besserung und erhole dich gut! 🙂

        Liebe Grüße

        Sebastian

        No votes yet.
        Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.