Seelenliebe ist ohne Schmerz

Deine Dualseele ist nicht dein Erretter aus deinen seelischen Problemen.

Sie ist auch nicht dafür da, dass Du dich im Leid verlieren kannst oder ewig hoffend auf der Stelle verharrst.

Deine Dualseele ist dein seelisches Gegenstück und wächst mit Dir und Du mit ihr.

Wenn Du dich im Leid verlierst, weil ein Mensch, den Du liebst, dich nicht beachtet, schlecht behandelt oder mit dir spielt, so hast Du auf keinen Fall deine Dualseele getroffen.

Hier bist Du eher auf eine Seele gestoßen, die dir, auch wenn es nicht so den Anschein macht, auf schmerzliche Weise bei deinem persönlichen Wachstum hilft. Es sind oft Zwillingsseelen, die dir, auf welche Art auch immer, den Anstoß geben zu wachsen.

Karmische Partner sind es zumeist, wenn viel Leid geschieht und Du das Gefühl hast, nur Du wirst verletzt, herumgeschupst, ausgenutzt oder nicht beachtet und nicht zurückgeliebt. Hier sind oft Erlebnisse aus früheren Leben, die ausgeglichen werden wollen oder bestimmte Lernaufgaben, der Grund für solch ein Verhalten.

Oder diese Seele hat etwas aus früheren Inkarnationen mit dir zu beenden.

Liebe fühlst Du auf die eine oder andere Art bei jedem von Ihnen.

Ich kann nur immer wieder betonen, deine Dualseele wird dir keinen Schmerz jeglicher Art zufügen. Sie würde sich damit selbst verletzen.

Die meisten Dualseelenpaare, die ich im Laufe meines Berufes kennenlernte, haben harmoniert, waren auf eine stille Art glücklich und zufrieden.

Es sind/waren stille ausgeglichene Beziehungen, ohne viel Streit und Reibereien.

Ich habe in einem älteren Artikel einmal darüber geschrieben. Wir alle kennen sie, solche Pärchen.

Es sind die Beziehungen, die harmonisch verlaufen, die nach außen hin schon fast langweilig wirken, weil es an der Tagesordnung ist, Kompromisse zu schließen, aufeinander einzugehen, sich auszutauschen und sich in den anderen hineinzuversetzen.

Man muss sie nicht jagen, ihnen keine Titel jeglicher Art verpassen. Man muss auch nicht schon fast chronisch nach Leid und Tränen suchen, damit man ihnen den Stempel Dualseele aufdrücken kann.

Es sind meist die Partnerschaften, in denen man auf diese schon erwähnte, stille Art glücklich zusammenlebt.

Ich finde es einfach traurig, welche Entwicklung dieses Thema langsam nimmt.

Die Menschen werden gelehrt, dass nur eine Liebe die weh tut, die Tränen und Kummer schenkt, innerhalb derer man zurückgewiesen, ignoriert und kleingemacht wird, diese wahre Dualseelenliebe ist.

Bullshit möchte ich da am liebsten laut rufen:

Gefährlicher Blödsinn, der einem in so viel Leid und Verzweiflung stürzt und einem blind macht, für sie Menschen, die einem wirklich ihre Liebe mit einem teilen wollen.

Vor lauter seltsamer Informationen, wie denn eine Dualseelenliebe zu sein hat, wird der wahre Partner gerne übersehen. Weil er ja Frieden bringt und einfach nur Glücklichsein, kann er unmöglich eine Seelenliebe sein, weil, die müssen einem ja weh tun, um einem das Herz zu öffnen. Du meine Güte, niemand anderer kann dein Herz öffnen, als Du selbst!!!

Es ist dein Herz, Du bist dafür verantwortlich, ob Du es öffnen willst oder geschlossen hältst.

Solch unsinnigen Thesen geistern durch die Welt und werden von Menschen, die einen anderen Lieben und „haben wollen“ aufgesogen wie Wasser von einem trockenen Schwamm.

Glaube mir, mit solchen Theorien wirst Du selten den Weg zu deiner Seelenliebe finden.

Hier wird nur der profitieren (wie lasse ich einmal dahingestellt), der dir solche Weisheiten als Wahrheiten verkauft.

Man sollte sich vielmehr Gedanken um sich selbst machen, wieso man meint, leiden zu müssen, wieso man zulässt abgewiesen, verletzt zu werden und wieso man dann für diesen Menschen, der einem all dies antut, auch noch Entschuldigungen nutzt, wie zum Beispiel, „er muss mich ja verletzten, denn eine Dualseele tut dies, damit ich wachsen und mich ändern kann.“

Es liegt einzig eure Aufgabe, zu wachsen, euch zu entwickeln, kein anderer kann diese Verantwortung übertragen bekommen.

In dem Moment, indem ihr glaubt, der andere tut all dies nur, damit ich reif werde und würdig werde, mit meiner Dualseele ein gemeinsames Leben zu beginnen, in dem Moment, gibst Du die Kontrolle über dein Leben schlichtweg ab. Du gibst sie ab, an jemanden, der vielleicht gar keinen näheren Kontakt zu dir will. Oder an jemanden, der dies ausnutzen wird, um dich weiterhin zu verletzen.

Und man vergisst bei all den Theorien auch zu leicht, welche Bürde man damit einem anderen Menschen auferlegt. Indem man von ihn erwartet, zur eigenen seelischen Reife beizutragen, indem er einem verletzt.

Meine Erfahrung in all den Jahren Beratung ist, dass Dualseelenpärchen, jeder für sich, die Verantwortung für das eigene Leben freudig trägt und beide ihre eigenen Verantwortungen, mit denen des anderen in Harmonie bringen können.

Wie gesagt … es sind die stillen, leise glücklichen Paare, die ihre Seelenliebe leben, ohne darin etwas herausragend Besonderes zu sehen.

Es sind die Paare, die neben ihrem eigenen Ego und den eigenen Wünschen, das Ego und die Träume des Partner gleichberechtigt stehen und leben lassen können.

Zwei Kapitäne teilen sich das Steuerrad und das Ruder, um gemeinsam in die Zukunft zu segeln.

Es sind die Paare, die jeder das Wissen über die eigene Verantwortung mit Freude annehmen und ausleben und so gemeinsam mit dem Partner beider Träume in eine einzige Vision packen können.

Und es sind oft die Menschen, die keinen Mut haben, sich selbst zu leben und sich nicht bewusst sind, dass sie der Steuermann des eigenen Lebens sind und jederzeit die Möglichkeit hätten alleine weiter zu segeln, bis sie auf den Menschen treffen, der seine Lebensreise mit Freude mit ihnen teilen würde.

Und es sind meist die Menschen, die dich gleichberechtigt an ihrer Seite willkommen heißen, und auf Augenhöhe mit dir stolz und glücklich sind, ihr Leben, ihre Liebe und ihre Seele mit dir zu teilen, die wahrscheinlich deine wahre Seelenliebe sind.

Die wahre Seelenliebe gedeiht ohne Drama und Schmerz. Hier verändern sich beide, innerhalb der Beziehung, liebevoll miteinander.

© Erika Flickinger

Seelenliebe: dualseelen.org

 

 

 

 

 

Rating: 5.0/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.