Seelenliebe – Nichts ist mehr wie es war

Viele kennen es, dieses Gefühl, nichts ist mehr, wie es einmal war. Ausgelöst durch eine Begegnung, durch eine Geste, durch ein Foto oder ein Blick in fremde Augen.

Plötzlich spürst Du eine unsagbare Verbundenheit, zu einem dir ansonsten fremden Menschen und spürst, wie sich alles um dich herum verändert, nichts mehr ist, wie Du es bis dahin gekannt hast.

Natürlich kann dich dies erst einmal in Verwirrung oder gar in Panik versetzen. Du stehst da, bist zum einen noch in deinem alten Leben und doch innerhalb kürzester Zeit in ein anderes neues Leben gerissen worden.

Aber plötzlich wirst Du dir auch all deiner „angeblichen“ Mängel und Defizite bewusst.

Du bildest dir ein, nicht schön genug, nicht schlank genug, nicht klug genug, zu alt, zu dich, die Nase zu krumm und überhaupt und sowieso nicht wert genug zu sein, um von ihm wiedergeliebt zu werden.

Und genau hier greifen dann all die Aussagen, Theorien, Seminare, Ausbildungen, Videos und noch so vieles mehr, die die sagen wollen, wie Du zu sein hast, was Du ändern und wo Du an dir arbeiten musst.

Aber, die dir vor allen Dingen sagen wollen, „Du bist so wie Du bist nicht richtig. Du musst dieses und jenes ändern, damit Du geliebt werden kannst.“

Eine Seelenliebe fordert von dir nicht, dass Du dich änderst, denn er hat dich so erkannt, wie Du gerade bist.

Ist dies nicht der Fall, dann bist Du sicherlich keiner Seelenliebe begegnet.

Ich habe so oft in meinen Beratungen gehört „Aber ich habe doch so lange und so viel an mir gearbeitet und trotzdem findet er nicht den Weg zu mir, sondern rückt immer weiter weg.“ 

Das ist keine Liebe, das ist der beste Weg dahin, sich selbst zu verlieren und aufzugeben.

Und sei einmal ehrlich. Wenn er dich liebt, dann fordert er zum einen nicht, dass Du dich ändern musst, zum zweiten muss es doch befremdlich auf ihn wirken, wenn da plötzlich ein anderer Mensch vor ihm steht, als den, welchen er kennengelernt hat.

Du wirst durch das Ständige arbeiten an dir selbst, nicht nur dir selbst fremd werden, sondern auch dem Menschen, den Du offensichtlich liebst.

Ja, diese Liebe verändert dich, erschüttert dich mitunter bis in deine Grundfeste. Aber, dies nicht, um dir zu zeigen, dass etwas mit dir nicht stimmt.

Dieser Mensch taucht wahrscheinlich zu einem Zeitpunkt in deinem Leben auf, zu dem es richtig ist, dass Du näher auf dich schaust, darauf, ob Du der Liebe in deinem Leben genügend Raum gegeben hast, ob Du Liebe zulässt und er fordert dich unbewusst auf, dein Leben dahingehend zu überprüfen, ob Du der Liebe den Platz in deinem Leben eingeräumt hast, der ihr zusteht.

Keinesfalls jedoch will dieser Mensch, dass Du dich selbst in Frage stellst oder Zweifel an deiner Liebenswürdigkeit und deiner eigenen Person bekommst.

Wenn dein Gegenüber eine Seelenliebe ist, dann wird er sich in dich verlieben, so wie er dich gesehen hat. Ein dich liebender Mensch fordert nicht, dass Du dich veränderst, damit Du zu ihm und seiner Art des Liebens passt.

Er wird eher all dies an dir lieben, was Du nicht akzeptieren kannst, dass es zu dir gehört. Er wird dir zeigen, dass Du genau das bist, was er sich von seiner Partnerin wünscht.

Ein Mensch, der von dir verlangt, dich zu verändern, liebt nicht dich, sondern seine Vorstellung davon, wie ein Partner zu sein hat. Er stellt Bedingungen daran, wie Du sein musst, um seine Liebe zu verdienen.

Und genau hier erzählt man dir nun, Du sollst bedingungslos lieben. Sollst den anderen akzeptieren, so wie er ist, bemühst dich aber zeitgleich, an dir zu arbeiten, damit man dich lieben kann?

Wie Paradox und lieblos dir selbst gegenüber ist das denn?

Und genau hier ist eine der Aufgaben einer Seelenliebe zu finden, den anderen zu lieben, mit allen Ecken und Kanten, mit allen Vorzügen und allen angeblichen Makeln.

Vielleicht ist es dies, was dich so aus der Bahn wirft, unbewusst zu erkennen, dass hier jemand sein könnte, der dich einfach so liebt, wie du bist.

Vielleicht es dies, was dich so erschüttert, die ahnende Gewissheit, dass da ein Mensch sein könnte, für den Du „richtig“ bist und liebenswert, für den Du bleiben darfst, wie du bist.

Vielleicht bringt es dich so durcheinander, weil Du so vieles gehört, gelesen und von anderen aufgeprägt bekommen hast, dass die wahre wirkliche Dualseele, dir nur Schmerz und Leid bringt, dass Du einen Prozess durchlaufen musst, um reif genug zu werden, von ihm geliebt zu werden. Dass Du an dir arbeiten musst, und nochmals arbeiten und wieder und wieder, damit Du in sein Leben und seine Auffassung von Liebe passt.

Und nun steht da jemand und will all dies gar nicht von Dir, sondern, er möchte dich, wie Du bist, ohne Prozess, ohne langen Weg, ohne Verzicht, ohne Rückzüge und ohne den Unterschied von Herz- und Kopfmensch.

Dann denkst Du vielleicht, Nein, das kann keine Seelenliebe sein, das ist ja viel zu einfach mit ihm. Da tut ja nichts weh, außer meiner Selbstkritik. Alle erzählen mir, deine Dualseele wird dir Schmerzen, Leid, Tränen und eine lange Zeit des Wartens bringen, aber der Mensch, der hier vor mir steht, tut mir einfach nur gut. Nein, da kann es keine Seelenliebe sein … Seelenliebe muss ja weh tun.

So und so ähnlich habe ich es oft gehört und war erstaunt darüber, welche Auffassung heutzutage viele von der Liebe haben. Wie Wenige bereit sind, einen Menschen in ihr Leben zu lassen, der ihnen einfach nur guttut.

Liegt es wirklich daran, dass Du deine Dualseele getroffen hast, dass sich dein Leben plötzlich von Grund auf ändert?

Nein, es ist nicht dieser Mensch, der dein Leben so auf den Kopf stellt.

Du selbst hast dich durch diese Begegnung geändert.

Du selbst bist es, der sein Leben anders fühlt und wahrnimmt.

Dein Gegenüber hat etwas in dir angestoßen, was hier schon immer schlummerte und nur darauf gewartet hat, von dir beachtet zu werden. Und was könnte dies besser bewirken, als der Mensch, der dich wirklich liebt und annimmt, so wie du im ersten Moment vor ihm gestanden bist … so und nicht anders.

Glaubst Du, nur der geliebte Mensch kann dich aus dieser Situation erretten?

Nein, er hat dir nur die Augen und die Seele geöffnet, damit Du erkennst, was in dir verborgen ist, was von dir gesehen werden will. Ebenso wirst Du in ihm gewisse Dinge erweckt haben, die für ihn von Wichtigkeit sind. Gemeinsam habt ihr Gefühle in euch erweckt, die tiefer liegen, die versteckt waren und nur auf den Augenblick des Erweckens gewartet haben.

Was dich so sehr erschüttert, ist die Tatsache, dass Du in einer solchen Intensität fühlen und lieben kannst.

Was dich so aus der Bahn wirft, sind all die verdrängten Gefühle des Liebens, die nun in dir an die Oberfläche steigen und gefühlt und gelebt werden wollen.

Auch dies ist ein Aspekt der Seelenliebe, das Erwecken, der eigenen tiefen Liebesfähigkeit. Nicht jedoch das Erwecken von Leid und Schmerz, Tränen und Trauer. Auch keine Spielchen, wie ihn zu ignorieren, wenn er nicht tut, wie Du es erhoffst, oder Vergleiche, wie der Herz- und der Kopfmensch, sind hier vorhanden. Du musst auch nicht besonders auf dein Ego achten, und das innere Kind will nicht geheilt werden, sondern freut sich unsagbar, dass es nun mit dir gemeinsam die Liebe fühlen kann, die in dir lebt.

Hier ist einfach nur Liebe, nicht mehr, nicht weniger.

Reine, tiefgründige, vertrauensvolle Liebe.

Und diese Liebe, erschüttert dich durch das plötzliche Fühlen bis in die Tiefe.

Ist es deine Seelenliebe, so wird diese Liebe niemals voller Leid, Verzicht, Veränderung (einseitig zumeist), Loslassen, Tränen und dergleichen sein. Sondern, sie wird dich umhüllen, dir das Gefühl des angekommen seins schenken und sie wird dich lehren, dich selbst so zu lieben und anzunehmen, wie Du bist. Ebenso wie Du den anderen, mit all seinen Schwächen und Stärken lieben wirst.

Seelenliebe ist niemals einseitig … sie verbindet immer zwei Menschen miteinander, die bereit sind, sich fallen zu lassen und den Mut haben und das Vertrauen, sein zu dürfen, wie man ist.

© Erika Flickinger

***Wenn Du wissen möchtest, ob deine Liebe eine Zukunft hat oder Du Unterstützung bei anderen Lebensthemen suchst, stehe ich dir gerne beratend zur Seite.

Unter www.kartenlegen-beratung.com findest Du meine Beratungsseite.

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.