Du musst nicht . . .

Du musst nicht immer an dir arbeiten,

indem du jedes deiner Gefühle hinterfragst,

jedes Ereignis deines Lebens auseinandernimmst,

um versteckte Botschaften des Lebens an dich zu finden.

Das Leben spielt kein Verstecken mit dir und deinen Gefühlen.

Es zeigt dir immer sehr offensichtlich,

was dir guttut oder für dich bestimmt ist.

Dein Leben fordert nicht, dich selbst ständig zu hinterfragen,

oder jedes Ereignis oder Gefühl in Einzelteile zu zerlegen.

Es fordert Vertrauen von dir in dich selbst,

in deine Intuition und das gesunde Ahnen, was zu dir passt.

Es ist nicht das Leben, das ständig Forderungen stellt,

sondern Du selbst und die Menschen,

die vorgeben zu wissen, was dir fehlt und was Du ändern sollst.

Die einzige Grenze, die Du ziehen solltest,

ist diese zwischen dem was andere von Dir fordern

und dem was dein Innerstes ersehnt und wünscht.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.