Was sie sich wünscht

Sie muss nicht erklären,

was Sie sich als Frau von einem Mann erwartet.

Wieso fragt Sie sich, muss man Regeln aufstellen

um den zu erkennen, der zu einem passt?

Wieso Forderungen und Wünsche ohne Ende?

Ist es denn nicht so, dass Liebe dich findet?

Ist es nicht so, das zusammenfindet, was zusammengehört?

Wieso muss Frau vorab penibel erklären,

welche Qualitäten, Handlungen und Gefühle da sein müssen?

Eine Auflistung voller Forderungen … ohne zu wissen,

wo der Mann ist, der die Liebe für sie in sich trägt.

Wünschend – erklärend – fordernd …

all die Eigenschaften, die der Liebe fremd sind.

Sie wünscht diesen Frauen, dass die Liebe Sie finden

und Ihre Welt kopfstehen lässt,

weil eben dieser Mann, nichts davon im Gepäck hat,

was sie so akribisch auf Ihrer Liste formulierte.

Die Liebe wird deine ~Ich-Wünsche-Und-Will-Liste~ zerfleddern,

all die Fetzen kraftvoll in alle Winde verwehen.

Du wirst dastehen, ratlos, irritiert und liebend …

denn in dem Moment, da diese eine Liebe dich findet,

wirst Du keinerlei Ansprüche mehr stellen,

wie der Mann sein muss, denn Du lieben magst.

Ab der Sekunde des Erkennens liebst Du einfach nur noch.

Die Seele ist es, die IHN erkennt,

das Herz ist es, welches die Entscheidung trifft.

Und Sie weiß, weder Herz noch Seele

kümmern sich um einen Katalog voller Forderungen.

Sie wählen den, der zu dir passt …

den der im Dialog mit deiner Seele steht …

der dein Herz zum singen und dich zum Leuchten bringt …

den der dich liebt, ohne zu fragen, was DU forderst.

Denn die wahre Liebe fragt nicht …

fordert nicht … stellt keine Listen auf …

sie führt zusammen, was zusammengehört.

© Erika Flickinger

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.