Pluto im Sextil, in Konjunktion oder im Trigon zur Venus des anderen

Pluto im Sextil, in Konjunktion oder im Trigon zur Venus des anderen

Ein sehr machtvoller Aspekt.

Hier trifft man sich, um eine Leidensgeschichte aus einem früheren Leben zu beenden, um danach eine neue Basis zueinander zu finden.

Beide reagieren anfangs körperlich aufeinander, weil sich beide aus alten Inkarnationen so sehr vertraut sind.

Besonders Venus wird gleich fühlen, dass hier eine sehr alte Vertrautheit gegeben ist und sich dieser kaum noch entziehen können und es ist ihr unmöglich, Pluto aus ihren Gedanken zu halten.

Das ist eine typische Situation, bei der Pluto von Anfang an Besitz von Venus ergreift und sie ihn ständig in den Gedanken mit sich trägt.

Bei positiven Aspekten dürfen die beiden hier an eine frühere Beziehung anknüpfen, die voller Einklang und gegenseitigem Verstehen war. Venus wird sich von der ersten Minute an bei Pluto sicher und angekommen fühlen.

Hier wird schlicht und einfach eine uralte und tiefe Liebe angezeigt, die nun ihr Finale leben darf.

© Erika Flickinger

(Aus „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen“)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.