Soll ich Bedingungslosigkeit leben?

Soll ich Bedingungslosigkeit leben?

Wir sind keine Heiligen, keine aufgestiegenen Meister, keine Götter, wir sind Menschen, die auf ihrer langen Reise hier zu Besuch sind, weil sich hier die Möglichkeiten für uns bieten, uns weiterzuentwickeln und unsere Seele zur Vollendung zu führen.

Schon von daher ist eine Bedingungslosigkeit nicht gegeben. Deine Seele will sich entwickeln, will Fortschritte machen, dies setzt die Bedingung voraus, dass Du jetzt hier bist, es setzt voraus, dass Du diese Wege gehst, welche Du dir vor der Inkarnation vorgenommen hast. Es erfordert, dass Du auf Menschen triffst, die dein Inneres anstoßen, erwecken, lieben und auch verletzen.

An jeder Gefühlsregung, die Du hier in diesem Leben erfährst, wirst Du auch wachsen.

Du siehst, Du kommst schon mit einigen Bedingungen hierher.

Bedingungslose Liebe, wird kaum zu leben sein. Besonders wenn es um eine Seelenliebe geht und tiefe Gefühle in dir erwachen.

Du wirst hoffen und wünschen. Dies ist auch gut so, wie sonst kannst Du selbst herausfinden, was Du von dieser Liebe halten sollst, wieso Du so tief fühlst, wieso Du so leicht verletzbar bist und wieso es manchmal so viel Hin und Her zwischen euch gibt.

Bedingungslos lieben würde auch bedeuten, dass der andere dich verletzen kann, ohne dass Du ihm deine Verletzungen zeigen darfst, ohne dass Du den Kummer fühlen kannst, aber auch, dass Du seine Gründe nicht erfährst, wieso und weshalb er sich so verhält.

© Erika Flickinger

(Aus „Mysterium Dualseelen und karmische Liebe – 50 Fragen und Antworten“)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.