Tonloses Grau

Manchmal verliert die Liebe ihre Farben,

erbleicht zu einem tonlosen Grau.

Einzig eine leise Melodie

singt unendlich im Herzen,

von all dem verlorenen Bunt,

welches sich verblassend

im Nebel des Vergangenen verlor.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.