Bin wieder Daheim

Hallo meine Lieben.
Seit gestern Mittag bin ich wieder Daheim, aber ich werde noch länger brauchen um meine Energie zurückzugewinnen.
Es muss täglich noch zwei Mal der Pflegedienst kommen, meine Wunde spülen.
Ich habe eine OP Narbe von gut 25 cm Länge. Durch die OP habe ich auch meinen Nabel verloren. Aber wer braucht schon einen Nabel?
Nach der OP hat sich in der Wunde ein Bluterguss gebildet, der sich entzündet hatte.
Daher muss die Wunde nun täglich zwei Mal gespült werden, bis alles sauber ist und verheilen kann.
Ich bin sehr dankbar, dass es so ausging.
Der Chirurg sagte, eine Stunde später und es wäre zu spät gewesen.

Wie dem auch sei. Ich habe es geschafft.
Aber, mein Körper fordert noch sehr viel Ruhe und streikt, mitten in dem was ich tue, einfach.
Am Montag werde ich ganz langsam mit meiner Arbeit anfangen und die Rückstände zuerst aufarbeiten. Ich lasse meinen Körper bestimmen, wie viel ich schaffe.

Daher bin ich noch immer Dankbar für jegliche Hilfe.

Auch sehr Dankbar wäre ich, wenn ihr mir Vertrauensvorschuss gewährt, indem ihr vielleicht etwas bucht, vorab bezahlt und mir genügend Zeit lasst, zum erstellen der Analysen oder der Vergabe von Telefonterminen.

Ich verspreche, in wenigen Wochen läuft alles wieder geregelt.

Ich bitte nochmals um euer Verständnis dafür, dass zu der schon normalen Wartezeit bei mir, noch mehr Zeit dazukommt, aber, ich möchte nie wieder in so eine Situation kommen, wie ich die letzten Wochen war.
Liebe Grüße an alle
Erika

Feather, Sunset, Beach, Sun, Dusk, Twilight

3 Gedanken zu „Bin wieder Daheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.