Das Leben …

Das Leben eines jeden

läuft nur vom Ersten,

bis zum letzten Atemzug.

Dazwischen gilt es,

deine Farben ins Leben zu malen,

deine Melodien zu komponieren,

und deine Seele strahlen zu lassen.

Nichts Anderes nimmst Du einmal mit,

als die Farben und die Melodien dessen,

was Du gefühlt, gelebt und geliebt hast.

© Erika Flickinger

Das Leben wartet nicht

Das Leben wartet nicht darauf,

bis Du dich entscheiden kannst.

Es folgt stetig dem natürlichen Lauf,

und fließt für jeden auf seine Weise.

Es schickt dir genügend Zeichen,

fordert dich sanft zum Erkennen auf,

es lässt dir die Wahl und Freiheit,

dich in seiner Fülle zu versenken.

Es bietet dir alles, was Du brauchst

ersehnst …

wünschst …

und erträumst.

Es schenkt dir viele Gelegenheiten,

zu erwecken, was Du erhoffst …

und doch, das Leben wartet nicht,

bis Du eine Entscheidung triffst,

es nimmt in seinem Verlauf mit,

was Du nicht erkennen konntest,

schwemmt es an fremden Ufern an,

dort wo es als Geschenk erkannt,

in einem anderen Leben neu erwacht.

© Erika Flickinger

Hände voller Geschichten

Hände gezeichnet voller Geschichten …

tiefe Schwielen erzählen ihr Tagewerk …

Hände die auffingen und fallenließen …

Hände die trösteten und zupackten …

die andere heilend oft sich selbst vergaßen.

Hände voller wahrhafter Geschichten …

sie hielten voller Vertrauen Träume fest,

und schufen tagein tagaus um ein solides

Fundament für ihre Visionen zu gestalten,

für all die selbsterschaffenen Wunder …

die sie im Alter stumm zu erzählen wissen.

© Erika Flickinger