Jede Liebe hat ihr Recht auf gel(i)ebt werden

Was mir besonders am Herzen liegt, ist, dass im Grunde jede Liebe ihre Berechtigung hat gelebt zu werden.

Keine Liebe ist weniger wert, nur weil es sich nicht um eine Dualseele handelt.

Meist sind diese Beziehungen sehr wertvoll, lehrreich und oft auch von sehr tiefer Liebe getragen.

Es entzieht sich meinem Verständnis, wieso, wenn man denn liebt, es so wichtig ist, ob es eine Dualseele ist, eine Zwillingsseele oder ein karmischer Partner.

Es ist ein Mensch, mit einer Seele, ebenso wie Du.

Es ist eine Seele, die Liebe und Leid empfinden kann und vor allen Dingen, eine Seele, die dich vielleicht sehr aufrichtig liebt, genauso wie Du gerade bist, ohne dass Du einen Eiertanz vollführen und dich bis ins hinterste Winkelchen verändern musst.

Jede Liebe, die die Chance bietet, Gefühle zu leben, 

sollte auch diese Chance bekommen, gelebt zu werden.

Egal welches Etikett man ihr aufklebt, egal, welchen Namen sie trägt.

Es ist gelebte Liebe und nur darauf kommt es an.

Manchmal hast Du mit einem Partner noch bestimmte Lektionen zu lernen oder Missionen zu erfüllen, oder gar etwas aus einer früheren Inkarnation auszugleichen. Du wirst dich auf die eine oder andere Weise zu diesem Menschen hingezogen fühlen und/oder er sich zu dir.

Da es meistens Gefühle der Liebe sind, die uns auf andere Menschen aufmerksam machen, begegnen wir unseren größten Lehrmeister zumeist über die Gefühle und die Liebe.

Wie solch eine Liebe verläuft, entscheiden doch Beide, die Umstände, sowie die jeweiligen Gefühle.

Ich finde, auch wenn das Etikett Dualseele fehlt, kann trotzdem oder gerade darum, eine Beziehung gelebt werden, die viel Wachstumspotential und Gefühle schenkt.

Wozu die Beziehung gut war und ob und wie lange sie hält, wissen wir doch immer erst hinterher wirklich.

Deshalb lasst die Liebe zu, egal in welcher Form und in welchem Menschen sich diese zeigt und lebt sie sofern möglich bis zum Anschlag aus.

Liebe ist leben und wir sind hier, um zu l(i)eben.

© Erika Flickinger

 

 

Dualseelen

Einer meiner etwas älteren Texte, den ich gernemal wiedern och oben holen möchte:

Vom Anbeginn aller Zeiten. Der Weg von Dualseelen

Zum Anbeginn aller Zeiten, hat sich die Seele von Dualseelen entschlossen, sich zu teilen und so einen Lernweg zu beschreiten, der die Seele reifen lässt, wachsen lässt, sie vorbereitet auf die Zeit da diese zwei Teile sich wieder vereinen würden.

Die Seele hat sich vorgenommen, viele verschiedene Lernerfahrungen zu sammeln und in sich zu integrieren, um zu dem zu werden, was ihre ursprüngliche Bestimmung ist.

Man sollte es sich vorstellen wie eine Ausbildung zu einem bestimmten Beruf, auch hier muss man viele verschiedene Dinge begreifen, um dann zum Meister werden zu können.

Für eine Seele bedeutet dies Jahrhunderte/Jahrtausende von unterschiedlichen Lehren, hin auf dem Weg zur Meisterschaft.

Auf beider Weg warteten fast immer die gleichen Lernerfahrungen, aber die Aufgaben waren unterschiedlich, auch zu verschiedenen Zeiten, mal gemeinsam, mal getrennt, mal war nur einer inkarniert, mal beide ohne sich zu treffen, und dann gab es auch Leben mit gemeinsamer Lernerfahrung.

Es sollte so sein, dass die zweigeteilte Seele, eine Lernaufgabe von verschiedenen Seiten wahrnehmen konnte, und zu unterschiedlichen Zeiten, um all die Erfahrungen von weiblicher wie auch von männlicher Fühl und Sichtweise, besser integrieren zu können.

Da aber beide Eins sind, und jeder Seelenanteil die Erfahrungen des anderen zeitgleich, wenn auch unbewusst, mitfühlt, kann die Seele ein und dieselbe Gefühlslage aus unterschiedlichen Perspektiven „erleben“.

Zu der Zeit, da beide Seelenanteile ihre Lernwege beginnen konnten/wollten, ließen sie sich auf das absolute Abenteuer ihrer Existenz ein. Ein Jahrhunderte langer Weg begann, mit vielen Höhen und Tiefen.

HIER WEITERLESEN:

 

Was verstehe ich unter Dualseele?

Dual-Seelen … das sind zwei Seelen, die sich ihrer Zusammengehörigkeit aber zeitgleich auch ihrer Einzigartigkeit, Ihrer Individualität und ihrer Einmaligkeit aber auch Ihrer Liebe und Verantwortung zueinander bewusst sind.

Was innerhalb dieser dualen Verbindung geschieht, sind zumeist Dinge, die nur die beiden betreffen. Was hier geschieht, ist Ihre Liebe.

Was außerhalb geschieht, ist die Welt.

Und hier ist eine der Gefahren einer Dualseelenliebe.

Man fühlt, sieht und wertet nur noch dieses Fühlen als wichtig.

Es wird schwierig für beide, zu realisieren, dass außerhalb ihres Fühlens und Ihrer Liebe noch eine andere Welt existiert.

Man ist in der Liebe, bei diesem einen anderen Menschen, der gemeinsamen Seele angekommen … Zuhause … alles ist gut.

Dies ist einer der Gründe, wieso ich sicher bin, dass wir öfter auf Zwillingsseelen und karmische Partner treffen, als auf die Dualseele.

Dualseelen sind zwei Teile eines Gleichen.

Sie passen zusammen, egal wo, gleichgültig in welchen Bereichen.

Sie passen und harmonieren. Weiterlesen

Einmal wieder … der DUALSEELENWEG

Heute mal wieder gelesen.

Stolpersteine auf dem Dualseelenweg.

Mich schüttelt er ja jedes Mal durch, wenn ich mal wieder von diesem vielgelobten Dualseelenweg lese oder höre.

Ich habe auf meinem Blog oft genug darüber geschrieben, dass es nach meinem Befinden, keinen Dualseelenweg gibt.

Es gibt natürlich eine solche Liebe. Und Du wirst diese auf deinem Lebensweg treffen, finden, erkennen oder wie auch immer, wenn es denn sein soll, wenn deine Dualseele hier ist und nicht einen anderen Weg zu gehen hat.

Aber, es ist dein Weg, dein eigener Weg, der dich auf den Weg des anderen führt und auf dem ihr euch vereinen könnt oder eben nicht.

Aber, ich würde behaupten wollen, einen „Dualseelenweg“ alleine gibt es nicht.

Wir haben unseren Weg mit jeder Art von Partner, die wir treffen. Wir treffen aber auch jeden nötigen Partner auf „Unserem“ und „Seinem“ Weg.

Ob daraus nun ein gemeinsamer Weg werden kann, darüber entscheiden doch immer noch beide!!!

Darüber entscheidet niemals einer alleine. Und darüber entscheidet schon gar nicht irgendein angeblich Wissender.

Ich finde es schon manchmal fast vermessen, wenn jemand behauptet, der andere sei seine Dualseele, weil eben dieser sich abwendet. Weil es weh tut, kann es nur eine tiefe Seelenliebe sein.

Vermessen deshalb, weil man dem angeblich geliebten Menschen eine Rolle aufdrängt, die der meist gar nicht leben will.

Er wird nicht gefragt, er wird einfach zur Dualseele oder zum Loslasser gemacht!!!

Schaut man aber einmal genauer hin, so erkennt man, dass hier viele einfach mit der Realität des abgewiesen Werdens nicht klarkommen und nun wird der andere einfach mal so zur Dualseele ernannt. Und nicht zu vergessen, auf den Thron des Loslassers gesetzt.

Wisst ihr … ich bin schon stolz darauf, seit so vielen Jahren (inzwischen drei Jahrzehnte) über dieses Thema zu berichten, aufzuklären und hinzuweisen und ich werde nicht müde werden, immer weiter aufzuklären, zu berichten und hinzuweisen.

Und ich kann auch versichern, meistens handelt es sich nicht um die Dualseele, wenn man abgewiesen wird, sondern einfach um ein Gegenüber, welches andere Wege gehen möchte.

Ich bin es manchmal richtig leid zu sehen, wie dann Menschen, die unglücklich verliebt sind, von sogenannten Dualseelen-Experten, im Leid festgehalten werden, indem man Ihnen versichert, das ist deine Dualseele, deine Twin-Flame, dein zweites Ich.

Er kann sich nur noch nicht offenbaren, oder er wendet sich aus Liebe zu dir ab, damit Du noch etwas lernen kannst, oder er erträgt einfach die tiefen Gefühle für dich nicht.

Ja natürlich freut sich ein jeder unglücklich Verliebte dass zu hören, lesen oder wie auch immer.

Es werden Hoffnungen geschürt, wo nur Abweisung wartet.

Es werden positive Aussagen gemacht, wo der andere nichts will, als Abstand und seine Liebe an jemandem anderen schenken.

Es werden unglückliche Seelen geformt, die nach und nach die Lebenslust verlieren.

Und es werden manchmal sogar Stalker geformt, dadurch, dass man ihnen immer und immer wieder versichert, dass der begehrte Mensch die DUALSEELE sei.

Da sind dann aber auch noch hin und wieder die armen Seelen, die abhängig werden. Abhängig davon, zu hören, dass der andere, der sie doch so offensichtlich ablehnt, oder verletzt, oder wegschiebt, sie ja eigentlich liebt und dass es schon noch was wird usw. Die von Beratung zu Beratung laufen, um sich immer wieder versichern zu lassen, dass der andere die absolut große Liebe ist und die jeden verteufeln, der etwas anderes aussagt.

Nein … dann doch lieber ehrlich sein und den momentanen Schmerz der Erkenntnis anbieten, als jemanden ewig in einer solchen Warteschleife zu halten.

Und all dies nennt sich dann so vielsagend der „Dualseelenweg“. Und alles was schiefgeht auf dem Weg in die ersehnte Partnerschaft hinein, sind dann die Stolpersteine auf dem Dualseelenweg oder wie auch so gerne benutzt „Innerhalb des Dualseelenprozesses“. Und all dies wird von Menschen erzählt, die sich selbst zum Dualseelenwegexperten ernannt haben. OMG!

Ich persönlich bin stolz darauf, dass zu sagen, was ich sehe, empfange und fühle … nicht das was gehört werden will.

Es verschafft mir nicht überall Sympathie, aber ich hoffe, dass ich gerade dadurch, die Welt auf meine Weise ein wenig besser machen und mit Liebe bereichern kann.

Wozu dieser Text hier sein soll??

Einfach einmal als Denkanstoß und Aufforderung auch öfter einmal die positiven Aussagen zu hinterfragen, wenn sie euch nur dies berichten, was ihr im Grunde hören wollt.

Einfach einmal als Aufforderung, zu überlegen, ob man wirklich ständig, so schlecht behandelt werden will, ob man Zuneigung und Liebe nachlaufen und sich regelrecht anbieten soll, um dann doch, meist zumindest, dauerhaft enttäuscht zu werden.

Dieser Text möchte ein wenig aufrütteln und bewusst machen, dass Liebe freiwillig in dein Leben kommen darf und soll. Aber auch, dass Liebe einen anderen nicht unnütz leiden lässt.

© Erika Flickinger

Müssen Zwillingsseelen einander gleich sein?

In meinen Beratungen höre ich immer wieder.

„Aber ich dachte Zwillingsseelen sind sich gleich.“

Müssen Zwillingsseelen sich gleichen?

So wie Zwillinge eben?

Nein … sie müssen nicht.

Dies beruht auf einer irrigen Annahme, welches zum Teil auch das Doppelwort „Zwillings“seelen und dessen Auslegung vermittelt … der Fokus fällt zuerst auf das Wortteil Zwillings und lässt das folgende Seelen etwas aus dem direkten Blickfeld verschwinden.

Aber liest man das Wort mit Bindestrich „Zwillings – Seele“ …dann dürfte man das Wort Seele nicht mehr übersehen können. Es geht hier um die Seele zweier verschiedener Menschen.  Nicht um deren Aussehen, den heutigen Charakter, den bisherigen Lebenslauf ect. Es geht nicht darum einen identischen Menschen zu finden um einfach lieben zu können, da ein Zwilling ja die gleiche Art Liebe spüren müsste wie man selbst, schließlich ist man ja identisch!!!

Nein, es geht um die Liebe allgemein und darum, dass jeder von beiden sich selbst l(i)eben darf, wie es seiner Natur entspricht, um dann akzeptiert vom Gegenüber so wie man ist, zu einer Gemeinschaft zusammenzuwachsen.

Es geht um diese fünf Buchstaben Seele in dem Doppelwort Zwillingsseele. Es prägt sich vorrangig nur Zwilling ein und die Seele wird zumeist überlesen(sehen).

Es wird wie so oft im Leben zuerst auf das offensichtliche geschaut und das an zweiter Stelle gerne übersehen. Aber hat das Leben nicht oft genug bewiesen, dass gerade das was an zweiter Stelle steht mitunter mehr bedeutet als das ach so offensichtliche?

Weiterlesen

Seelenliebe-Punkt SL-Punkt im Horoskop

Neue Serie
Zu dem von mir entwickelten Seelenpartner-Punkt kurz SL-Punkt genannt, für den ich auch schon entsprechende Analysen anbiete, werde ich hier eine neue Reihe starten.

 

Diesen Punkt berechne ich ohne Zuhilfenahme der Geburtsuhrzeit oder dem Geburtsort.
Es genügt das Geburtsdatum um seine korrekte Position zu berechnen.

Natürlich gibt er mit der Geburtsuhrzeit mehr Auskünfte, aber zeigt auch ohne diese eindeutig an,  ob der geliebte Mensch, eine Seelenliebe ist und wenn ja ob eine Dualseele oder Zwillingsseele oder ein karmischer Partner oder aber ob einfach keine wirkliche Beziehung da ist.

Gerade da ich viele Anfragen hatte, bei denen Geburtsdatum bekannt ist, war mir dies ein Ansporn eine solide Berechnungsweise zu finden, welche mich die gewünschten Auskünfte geben lässt.

Ich berechne den SL-Punkt anhand diverser Horoskopfaktoren sowie bestimmten Asteroiden bzw Fixsterne.

HIER WEITERLESEN

 

Wie erkenne ich meine Dualseele?

Viele machen den Fehler bei jedem neuen Verliebtsein, gleich die Dualseele zu vermuten, meistens ist dem aber nicht so. Manche sind aber einfach nur unsicher. Die meistens aber erwarten nun eine Liebesgeschichte wie aus einem Märchenbuch entnommen, eitel Sonnenschein, Absolutes ungetrübtes Liebesglück, Händchen haltend durch das Leben spazieren. Tut mir leid, da muss ich dich aus deiner Traumwelt zurück holen.

Ein solches kennen lernen ist meistens alles andere als ein Spaziergang im Mondschein. Wenn diese Seele in dein Leben tritt, spürst Du es…Du fühlst und erfährst es tief in deiner Seele, Du fühlst es in jeder deiner Körperzellen und Du bemerkst es daran, dass wahrscheinlich nichts einfach läuft.

Seiner Dualseele zu begegnen ist wie eine Neugeburt, eine Geburt in ein Leben voller Hochs und Tiefs. Es ist kein Spaziergang der da auf dich, auf deine Seele zukommt…aber auch für den anderen nicht. Das Wort gemütlich kannst Du wahrscheinlich aus deinem Wortschatz streichen. Eher wirst Du von einer Seelenstimmung in die nächste verfallen, weißt nicht mehr wer Du wirklich bist, oder ob Du überhaupt derjenige warst, den Du bis dahin gelebt hast.

Nur eines ist sicher, dein Leben ist nicht mehr das Gleich wie zuvor. Jede Rolle die Du bis dato in deinem Leben gespielt hast, jede Maske die Du einmal getragen hast, deine Angepasstheit usw…all dies wird überflüssig werden…wird dir von deinem Gegenüber abgenommen, was zählt bist nur noch Du als Seele. Eine Maske nach der anderen legst Du ab, Schicht um Schicht dringst Du zu deinem wahren Ich vor.

Durch die starken Empfindungen die hier auf dich zukommen, bist Du gezwungen dich sehr stark mit dir selbst zu beschäftigen, zu fühlen, zu hinterfragen, Gefühle zu er-leben die Du bis Dato nicht kanntest. Vieles wirst Du in Frage stellen, am meisten dich selbst. Und immer wieder wirst Du dir die Frage stellen, fühle nur ich so, wie fühlt der andere, bilde ich mir all diese Gefühle nur ein, oder sind sie wirklich bei beiden da. Und ich kann euch versichern, die Unsicherheit ob der andere das Gleiche fühlt, wird euch lange begleiten.

HIER WEITERLESEN

Kann deine Dualseele ein „Loslasser“ sein?

Wenn jemand so tut, als wärst Du ihm egal, dann bist Du ihm meist auch egal.

Ich möchte hier gerne einmal meine Sicht zu dem Mythos „Dualseelen müssen Leid mit sich bringen“ oder „Wenn er sich abwendet, ist er der Loslasser in eurer Beziehung“, und wieso ich nicht daran glaube, aufzeigen.

Wenn jemand nicht fühlt, welchen Schmerz oder Leid er dir mit seinem Verhalten antut, oder er es fühlt und er dich trotzdem weiterhin verletzt, dann ist dies keine Liebe.

Es ist auch meist nicht deine Dualseele, egal, in welch schöne Worte Du es packst.

Egal welche und wie viele Erklärungen ein anderer dafür gefunden hat, um zu erklären, wieso Liebe schmerzen muss.

Es ist keine Liebe!

Glaube nicht blind einem anderen, auch nicht mir. Hinterfrage, was man dir erzählt. Hinterfrage, warum ein anderer Mensch dir sagt, was Liebe und was keine Liebe ist.

Ich erzähle Dir von meiner Perspektive aus gesehen, ich schreibe aus meinem Fühlen und Denken heraus. Und ich erzähle hier aus den Erfahrungen meiner sehr langen Beratungszeit, in der ich unzählige Menschen und unzählige Liebesgeschichten miterleben durfte. Weiterlesen

Wie gehe ich mit dieser starken Sehnsucht um?

Ihr habt eine Art Navigation in der Seele, die euch einander finden lässt.

Schon lange bevor ihr euch kennt, oder überhaupt aneinander denkt, steuert euch diese Navigation aufeinander zu, bringt euch in Situationen, die euch immer wieder ein Stückchen näher auf den Weg zueinander bringt.

Das Leben und eure Seelen navigieren euch durch eure Zeit, auch wenn ihr es nicht bemerkt.

Die berühmten „Zufälle“ und „Überraschungen“, die euch begegnen, sind Richtungsänderungen eurer Seele, oder ein Ausjustieren eurer Route, wenn ihr euch zu sehr von eurem geplanten Weg entfernt.

Diese unbestimmte Sehnsucht, die ihr manchmal in euch spürt, sie nicht zuordnen könnt, das ist der Ruf eurer Seelen/n euch dahin zu bewegen wo ihr den/die Geliebte/n finden werdet.

Diese Sehnsucht wird auch erst aufhören, wenn ihr vor eurer wirklichen Dualseele steht.

Oft schickt euch das Leben noch in andere Beziehungen, weil ihr diese einfach zur Weiterentwicklung braucht oder um spezielle Erfahrungen und Gefühle in euch zu integrieren, damit ihr überhaupt bereit für diese eine Seele werdet.

HIER WEITERLESEN

Kannst Du zulassen dass Du geliebt wirst?

Kannst Du zulassen dass Du geliebt wirst?

Viele Dualseelen haben das Problem, dass sie sich selbst nicht für liebenswert und somit für fähig geliebt zu werden, halten.

Manchmal erscheint dir dann ein Seelenpartner in deinem Leben, um dir dabei zu helfen, dich selbst anzuschauen, deine Liebesfähigkeit zu fördern und zu lernen, dass auch Du liebenswert bist.

Indem diese Seele dich an deinen schmerzhaften Punkten berührt, zwingt sie dich im Grunde, dir diese anzuschauen.

HIER WEITERLESEN