Du weißt genau

Du weißt es … weißt es ganz genau … tief in dir…

dass deine Seele die meine trägt…  und ich die deine…

dass ich die Welt auch durch deine Augen sehe…

und Du die deine durch mich erfühlen kannst…

Du weißt, dass wir abwechselnd füreinander

sanfter Mondschein und wärmendes Sonnenlicht sind…

die Unwetter des einen auch am Himmel des anderen aufziehen.

Du weißt dass wir Gott und Göttin unserer Liebe sind.

Du fühlst es… fühlst es deutlich … tief im Herzen…

dass ich all dies bin was Du in dir versteckst und es doch suchst…

ich weiß, dass Du all das in dir trägst was Ich an mir vermisse…

Du hörst es… hörst sie stumm in dir… die Melodie die uns verbindet…

das Lied der Liebe das nur wir gemeinsam singen können.

Du weißt es … weißt es ganz genau … tief in dir…

dass wir wen auch getrennt, immer gemeinsam fühlend einen Weg gehen.

© Erika Flickinger

Ich warte nicht mehr

Ich warte nicht mehr…

Ich will meine Zeit nutzen,

nicht mit Warten vergehen lassen,

und indessen verschlafen

meine Träume ihre Zeit.

Ich lasse zurück…

Ich lasse ruhen…

Ich lasse einfach ganz gelassen!

Ich gehe ~

schaue ~

fühle ~

erlebe ~

bewundere ~

erobere mein Leben.

Ich atme Glück ein,

und alte Hoffnungen aus,

lasse mich erfüllen,

von der Lebenslust,

bin einfach ganz ICH…

denn ich warte nicht mehr…

Ich lasse gelassen sein!

Ich reiche der Zukunft die Hand,

lasse mich durch meine Zeit führen,

denn ich warte nicht mehr…

ich gehe gelassen nach vorne!

Du weißt wo Du uns findest…

mitten in mir…mitten in dir…

meine Liebe ist immer da…

in der Stille des Seinlassens,

tief im Herzen, in der Seele,

still, loyal, vertrauend, einfach da.

Und da ich nicht mehr warte,

gehe ich auch nicht mehr in Aktion,

um einstmals Erwartetes zu erreichen…

bin in meiner Stille angekommen,

dort fühle ich liebevoll in mir,

alles was sein darf und soll,

kommt ohne mein Tun zu mir…

ich muss nur still in meiner Liebe stehend,

vertrauensvoll gelassen … sein lassen.  <3

© Erika Flickinger

Wenn sich in deinem Inneren die Gefühle ändern

Und plötzlich hast Du das Gefühl tief in deinem Inneren ändert sich etwas…

still und leise… nicht fassbar Schritt für Schritt… beunruhigend fühlst Du es.

Du fühlst diese Unruhe in dir … fühlst dass etwas in dir auf eine andere Stufe ansteigt…

aber … Du kannst es nicht in Worte fassen … nicht in Vermutungen…

nicht in Gehörtes … nicht in Gesehenes … nur in das Gefühl der Veränderung.

Es bleibt dir nur zu warten und zu fühlen … dein Inneres fühlend zu beschauen.

Du hast das Empfinden, dass etwas Schönes dir entgleitet … dich etwas verlassen möchte…

aber spürst auch, dass etwas zauberhaftes Neues zu dir auf den Weg ist.

Ja und dann spürst Du dass diese deine Liebe schon noch da ist…

nur verwandelt… wie Perlmut schimmernd … nicht mehr so blendend strahlend…

sondern nun eher zurückgezogen und eine stillen konstanten Schein tragend…

sie wurde durch bestimmte Ereignisse ruhiger…

will für sich alleine stehen und nicht zwischen andren Dingen zerrissen werden ..

wartet hier auf ihrer ruhigen Veranda am Meer deiner Seele auf ihre Zeit…

hat sich vielleicht auch ein Stück weit zurück gezogen,

weil sie das laute der Welt nicht mehr will…

weil sie still auf ihr Echo lauschen möchte…

und nicht in einem weltlichen Gezerre um sie verbleiben will.

Weil die Liebe weiß sie ist da und sich selbst genügt…

und trotzdem spürt, dass sie warm in deinem Fühlen umfangen wird,

wenn wir beide in unsere Stille tauchen…

weil Du sie da tief in dir drinnen leuchten lässt bis ihre Zeit gekommen ist…

bis ja bis der Moment da ist… da sie als zauberhaftes Geschehnis

wie neu glänzend und strahlend  in deine sichtbare Welt treten darf.

© Erika Flickinger

Spiegelgesetzt 2

Dualseelen und das Spiegelgesetzt

 

Dualseelen gibt es schon immer … es gibt sie schon seit es Lebewesen und die Liebe gibt.

Und sie haben all die Jahrhunderte … Jahrtausende überdauert, ohne Spiegelgesetzte, ohne abgehobene Dimensionen, ohne neu aufgetauchte Herzenergien und neue Energiewellen welche die Erde heimsuchen, oder Verkrustungen ums Herz, die erst einmal durchbrechen müssen… und was weiß ich noch alles für seltsame Prüfungen.

Diese besondere Art von Beziehungen haben überdauert vom Anbeginn an bis heute… und das haben sie auch ohne Spiegelvergleiche und Aufstiegsgedöns geschafft… indem sie einfach nur gelebt und sich geliebt und an/miteinander gelernt haben.

Da ging es nicht darum wer wem wie oft und wann den Spiegel vorhält, oder dem anderen einen Schatten spiegelt. Weiterlesen

Texte die von der Zukunft schreiben

Manchmal wenn ich meine alten Texte lese,

die in stillen Stunden geschrieben wurden,

stelle ich voller Erstaunen fest,

dass hier meine Zukunft gezeichnet wurde.

Fast Wort für Wort ist in meinem Dasein zum Leben erwacht.

All die Ängste von denen ich einst schrieb,

haben mich besucht und geprägt dadurch, dass ich  mich ihnen stellte.

Meine Worte die von Liebe und Sehnsucht schrieben,

nahmen im Laufe der Zeit ihre Gestalten an,

und ließen mein Herz von mal zu mal mehr erwachen…

ließen mich wachsen und meine Lehren daraus ziehen…

bis zu dem Tag da ich es vorzog alleine zu sein.

Aber aus meinem Inneren flossen die Herzenstexte weiter, und entwickelten sich

zur geschriebenen Vision meiner Liebe, die ich schon seit Ewigkeiten in mir trage.

Jene Geschichte die Leben für Leben wieder gelesen, und immer wieder mit neuen

Worten und Herzblut ergänzt wurde, hat nun ihr Gesicht bekommen.

Es kam wie aus dem Nichts, und fügte sich sanft in mein Herz ein,

erfüllte meine Seele…mein ganzes Sein.

Nun wird es langsam Zeit für die restlichen unbeschriebenen Seiten die Feder aus der

Hand zu geben…da ich dieses eine Kapitel nicht alleine weiter schreiben kann…ich kann

nicht die Zeilen schreiben, die aus deiner Seele fließen sollten.

Ich übergebe sie jenem, dessen Seele die meine so tief berührt hat, da nur er diesen Teil

unserer Legende, mit seinen Worten vervollständigen kann…wenn sein Herz dies möchte.

© Erika Flickinger

 

Im Land der Regenbogen

Das Regenbogen – Lied

 

Weil es manchmal diese Tage gibt…

so tief gefühlt wie heute..

an denen man den Abschied

obwohl nicht ausgesprochen

dennoch hören kann…

und deine liebende Seele deutlich fühlt…

Veränderung tut Not.

Und so klingt in dir

eine wehmütige Melodie…

sie singt dir von der Liebe

die gefangen ward…

gefangen in Entscheidungen,

welche eine andere Seele,

aus Angst nicht zu fällen mochte.

Und so entschied das Leben,

nüchtern wie es nun einmal ist.

Und leise klingt das Lied des Abschieds,

zieht zum Lebewohl eine Regenbogenlinie,

getränkt von Tränen tiefer Liebe,

über den weiten Horizont,

welcher Seele mit Seele verbindet.

Und geboren wird im Land der Regenbogen

ein neues wehmütig wunderschönes Lied

einer großen unvergänglichen Liebe.

© Erika Flickinger

Wenige Zeilen voneinander entfernt

Und immer waren wir nur einige wenige Zeilen voneinander entfernt…

und immer schrieb meine Seele Wort an Wort …

Zeile unter Zeile … ein Absatz nach dem anderen.

Und so nahe dabei schrieb deine Seele ihre Worte mit der meinen mit…

immer nur wenige Zeilen voneinander doch akkurat einander begleitend.

Wort so liebevoll passend neben Wort zu ganzen Zeilen der Liebe gereiht.

Doch irgendwann verloren wir uns in einem Kapitel aus der Vergangenheit…

Altes wollte vom Dunkel ins Licht, beachtet und angenommen werden,

und fühlen kann ich es nun in mir,  mit jedem von dir ungeschriebenen Wort…

dass nur einige wenige Zeilen so nah beieinander und doch unendlich weit entfernt,

die Einheit des so liebevoll Geschriebenen sich zu trennen beginnt…

und wohl ein jeder sich mit seinen Worten in ein eigenes Kapitel schreibt.

© Erika Flickinger

Energieverlust bei Dualseelen

Wenn Du spürst, dass dich der andere mit seinen Emotionen immer tiefer zieht und Du selbst nur noch am geben bist, dann wird es Zeit für einen emotionalen Rückzug.

Mit Geben meine ich Gefühle, Emotionen, Energien, Licht und Liebe, im Grunde also dich selbst.

Ich spreche hier nicht von materiellen Dingen.

Wenn Du spürst, dass es dir immer schlechter geht und dir ganz bewusst ist, dass diese Emotionen nicht von dir selbst kommen, dann ziehe dich zurück… gehe einfach raus aus der ganzen Situation, werde stiller Zuschauer, Beobachter von all dem.

Innerhalb einer Dualseelenverbindung ist es nun  einmal einfach so, dass das meiste über Weiterlesen